Wanderfestival La Palma vom 1. bis 10. Juli 2016

wanderfestival-la-palma-titel

Festival de Senderismo La Palma vom 1. bis 10. Juli 2016

Viele Neuerungen: Mehr Touren und Tage –

Einteilung in Könnensklassen – drei Startzentren

Das Festival de Senderismo y Montaña La Palma geht 2016 in seine achte Runde – und marschiert mit großen Veränderungen einher. Zum einen wurde der Traditionstermin im August auf Anfang Juli vorverlegt, und das Event dauert heuer zehn anstelle von bisher drei Tagen. Zum anderen haben die Wanderer in diesem Jahr die Qual der Wahl unter 64 erstmals nach Leistungsklassen eingestuften Touren – 2015 waren es etwas mehr als 20.

 

Neu beim Wander-Festival La Palma 2016: Erstmals gibt es spezielle Touren für Familien mit Kindern ab fünf Jahren! Foto: Festival-Organisation

Neu beim Wander-Festival La Palma 2016: Erstmals gibt es spezielle Touren für Familien mit Kindern ab fünf Jahren! Foto: Festival-Organisation

„Familien“ – „Wanderer“ und „fortgeschrittene Wanderer“ heißen die neuen Kategorien, die den Teilnehmern die Routenwahl erleichtern und durch homogene Gruppen mehr Spaß bringen sollen. Neu beim Wanderfestival vom 1. bis 10. Juli 2016 ist nach Angaben von Inselpräsident Anselmo Pestana außerdem, dass nicht mehr nur auf den bekanntesten Pfaden der Insel umhergestapft wird. Die Touren sind so gestaltet, dass sie auch an Besucherzentren und Museen vorbeiführen oder kulturhistorisch beziehunsweise künstlerisch interessante Orte wie etwa das „Museum in der Straße in Los Llanos“ zum Thema haben. Wie immer gibt es Wanderungen in Sachen Wein und Käse sowie nächtliche Ausflüge unterm Sternenhimmel der Isla Bonita.

 

Neu: Startpunkte in Los Cancajos, Puerto Naos und Fuencaliente

Busservice: Von den Treffpunkten in Puerto Naos, Los Cancajos und Fuencaliente werden die Teilnehmer zu den Wanderungen gebracht. Foto: Wanderfestival-Organisation

Busservice: Von den Treffpunkten in Puerto Naos, Los Cancajos und Fuencaliente werden die Teilnehmer zu den Wanderungen gebracht.

Der Inselchef gab eine weitere Neuerung bekannt: „Zentraler Ausgangspunkt für die Touren wird nicht wie bisher die Plaza del Senderista in Santa Cruz de La Palma sein, vielmehr werden die Teilnehmer entsprechend der gewählten Kategorie an drei verschiedenen Orten starten“. Demnach trifft sich die „Wanderer“-Klasse im Hotel H10 in Los Cancajos, die „fortgeschrittenen Wanderer“ haben das Sol-Hotel in Puerto Naos als Ausgangspunkt, und die Zentrale für die „Familien“-Routen ist das Princess-Hotel in Fuencaliente. Pestana: „So hat jeder Ort eine Mini-Plaza de Senderista“.

 

Neu: Einteilung in Könnensklassen bringt homogenere Gruppen

wanderfestival-la-palma-guides

Bei jeder Wanderung inklusive: Erfahrene Guides informieren unterwegs auf Spanisch und Englisch. Foto: Wanderfestival-Organisation

Die Wandervorschläge in der „Familien“-Klasse sind so ausgearbeitet, dass Mama, Papa und Kinder ab fünf Jahren sie schaffen, und die Kids etwas lernen können. Die „Wanderer“-Strecken richten sich an Leute, die ab und zu mal marschieren und dauern nicht allzu lange. In die „Fortgeschrittenen“-Liga sollten sich nur konditionsstarke, versierte Wanderer einreihen, die große Höhenunterschiede und viele Stunden umfassende Touren meistern.

„Selbstverständlich gibt es für alle Routen Transporte, Versicherungen und einen Guide, der Spanisch und Englisch spricht“, lädt Inselpräsident Anselmo Pestana dazu ein, die Rucksäcke zu schultern. Ab sofort können sich Naturliebhaber auf der Internetseite des Festival de Senderismo y Montana de La Palma 2016 einschreiben. Rechts oben auf der Website befindet sich ein Button, mit dem man die Inhalte wahlweise auf Spanisch oder Englisch studieren kann.

Print Friendly

Antwort zu "Wanderfestival La Palma vom 1. bis 10. Juli 2016"

  1. Günter  7. junio 2016 at 21:10

    Schade, leider reagiert die offizielle Webseite zum Wanderfestival im Moment nur mit einer Dauersanduhr, gefolgt von einer leeren weißen Seite. Ich hätte mich über einige neue Wanderideen, bevorzugt aus der Rubrik “fortgeschrittene Wanderer” gefreut. Mal schauen, vielleicht klappt es ja morgen … 😉 …

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname