aktuall wetter la palma 20.5° | 14:50

Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet
Hans Magnus Enzensberger

La Palma Nachrichten am 1.6.2021

+++ San Andrés y Sauces: Naturschwimmbecken 'Charco Azul' öffnen am 5. Juni +++ La Palma präsentiert sich auf Gastronomie-Kongress 'Madrid Fusión' +++ Fred. Olsen Express: La Palma wieder mit Direktverbindung nach Teneriffa +++ Tijarafe mit neuem Tourismusprojekt +++ Graja-Population auf La Palma bleibt stabil +++ Santa Cruz schließt sich der Initiative 'Un árbol por Europa' an +++ Breña Alta: Neuer Asphalt auf der Straße 'Benito Pérez Galdós' +++ Santa Cruz mit der 'Semana de la Recova' +++

San Andrés y Sauces: Naturschwimmbecken 'Charco Azul' öffnen am 5. Juni

Die Stadtverwaltung von San Andrés y Sauces wird am kommenden Samstag, den 5. Juni, die Naturschwimmbecken von 'Charco Azul' wieder öffnen. Das schreibt die Internetzeitung El Apuron. Demnach sind die Arbeiten, um die Covid-19-Vorschriften einhalten zu können, jetzt abgeschlossen. Dazu gehört unter anderem eine neue Aufteilung beim Ein- und Ausgang der Naturschwimmbecken. Bürgermeister Francisco Paz appellierte außerdem an die Verantwortung der Nachbarn und Besucher. „Wir zählen auf Ihre Zusammenarbeit, um die Beschilderungen und die begrenzte Kapazität einzuhalten, die an diesem Ort von enormer Schönheit in unserer Gemeinde eingerichtet wurden. Diese Entscheidung zur Wiedereröffnung ist nicht unabhängig von dem guten Stand der Covid-19-Impfungen auf der Insel und der geringen Infektionsrate getroffen worden“, sagte er. Nach offiziellen Angaben der Kanarischen Regierung gibt es auf La Palma derzeit elf Personen, die positiv auf Covid-19 getestet wurden (Stand: 31.5.). Die komplette Übersicht über das gesamte Archipel finden Sie jederzeit hier.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

La Palma präsentiert sich auf Gastronomie-Kongress 'Madrid Fusión'

Vertreter der Insel La Palma sind noch bis morgen (2.6.) auf dem Gastronomie-Kongress 'Madrid Fusión', um für die Isla Bonita als gastronomisches Reiseziel zu werben. Das hat das Cabildo mitgeteilt. Der Kongress ist demnach die wichtigste gastronomische Veranstaltung in Spanien. Das Programm von La Palma umfasst sowohl gastronomische Leckereien für das Publikum als auch visuelle Aktionen im Zusammenhang mit Kaffee und Gebäck, die auf einem eigens dafür geschaffenen Gerät für Online-Übertragungen gezeigt werden.

La Palma auf Gastronomie-Kongress © Cabildo

Der Vizepräsident des Cabildos, José Adrián Hernández Montoya, betonte die Wichtigkeit dieser Veranstaltung. Auf der 'Madrid Fusión' könne man die Bedeutung lokaler Produkte - frisch, gesund und von hoher Qualität - weiter fördern. „La Palma hat einen Agrar- und Ernährungssektor erster Güte“, sagte er. „Und zwar durch Produkte wie unseren Weinen oder Käsesorten, deren Ruf über die Grenzen des Archipels hinausgeht, dank ihrer Einzigartigkeit“. Käse, Weine, Avocados, Mandeln, Bananen, Gofio, Öl, Craft-Biere und Mojos werden einige der Protagonisten auf dem Kongress sein.

Ad
Ya Ya Baumaterial
Ya Ya Baumaterial

Fred. Olsen Express: La Palma wieder mit Direktverbindung nach Teneriffa

Wieder mit Direktverbindung La Palma - Teneriffa © Fred. Olsen Express

Die Reederei Fred. Olsen Express hat die direkte Route zwischen La Palma und Teneriffa seit gestern (31.5.) mit vier täglichen Fahrten wieder aufgenommen. Das schreibt die Internetzeitung El Time. Die Verbindungen von Santa Cruz nach Los Cristianos finden von Montag bis Samstag um 6.30 Uhr und 17.00 Uhr sowie sonntags um 10.00 Uhr und 17.00 Uhr statt. Die Abfahrten von Teneriffa nach La Palma sind montags bis samstags um 8.30 Uhr und 19.00 Uhr sowie sonntags um 13.00 Uhr und 20.30 Uhr. Mit dieser Erhöhung der Frequenzen passt Fred. Olsen Express sein Angebot an die zu erwartende Nachfragesteigerung an.

Denn nach der Lockerung der Mobilitätsbeschränkungen und wegen der bevorstehenden Sommersaison erwartet die Reederei einen Anstieg der Nachfrage auf dieser Strecke.

Ad
Immobilien La Palma
Jardin Aridane

Tijarafe mit neuem Tourismusprojekt

Die Gemeinde Tijarafe hat in der vergangenen Woche ein neues Projekt vorgestellt, das den Tourismus in der Gemeinde ankurbeln soll. Es hat den Titel 'Plan Tijarafe Tradición viva: una mirada al futuro'. Das hat die Gemeinde Tijarafe bekannt gegeben. Mit einer Gesamtinvestition von 3.781.762 Euro beabsichtigt der Gemeinderat von Tijarafe mit diesem Vorschlag, weiterhin auf ein nachhaltiges Modell zu setzen. Mit dem Projekt soll u. a. das Image von Tijarafe als Reiseziel für den ländlichen Tourismus verbessert werden. Die Initiative ist den Angaben zufolge in drei Bereiche gegliedert. Der erste Bereich umfasst die 'Entwicklung eines nachhaltigen Tourismus'.

Diana Lorenzo © Tijarafe

Er zielt darauf ab, den nachhaltigen Zugang von Touristen zu Naturgebieten und Gebieten von großem landschaftlichen, architektonischen oder archäologischen Wert zu erleichtern und so deren Nutzung und Genuss zu fördern. Der zweite Bereich, die 'Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit', will das Image der Gemeinde bei den Besuchern verbessern. Daher wird vorgeschlagen, ein neues touristisches Informationszentrum im Multifunktionsraum (El Pueblo) einzurichten, verschiedene Schulungsaktivitäten zu starten sowie in Beschilderung zu investieren.

Der dritte Bereich, die 'Entwicklung der lokalen Erfahrung', schlägt eine Reihe von neuen Infrastrukturen vor. „Dieser Plan zielt darauf ab, Tijarafe einen entscheidenden Impuls zur Unterstützung eines touristischen Modells zu geben“, sagte Diana Lorenzo, Stadträtin für Tourismus. „Es sollen Infrastrukturen entwickelt werden, die für Besucher von Interesse sind und den Zugang zu emblematischen Orten erleichtern. Oder dazu beitragen, nachhaltige Räume zu erhalten, was sich auf die Steigerung der wirtschaftlichen Aktivität auswirken wird.“

Ad
Anmia Canarias
Rent a Car La Palma

Graja-Population auf La Palma bleibt stabil

Grajas © Guillermo Blanco

Die Graja-Population auf La Palma ist in den vergangenen 15 Jahren stabil geblieben. Laut der neuesten Zählung sind derzeit etwa 2700 bis 2800 Vögel auf der Insel. Das hat das Cabildo mitgeteilt. Der Graja (‘Pyrrhocorax pyrrhocorax’) ist eine emblematische Art der Fauna auf der Insel La Palma. Obwohl sie in der Vergangenheit auch auf den Inseln Teneriffa, La Gomera und El Hierro verbreitet war, ist sie derzeit nur auf La Palma zu finden. Der Graja ist über die ganze Insel verteilt. Die meisten Schlafplätze finden sich in den nördlichen Küstenklippen und südlichen Hängen außerhalb der Caldera de Taburiente.

Santa Cruz schließt sich der Initiative 'Un árbol por Europa' an

Die Stadtverwaltung von Santa Cruz hat sich der Initiative ‘Un árbol por Europa’ angeschlossen und pflanzt im Parque de Gredos einen Catalpa. Das ist ein Baum, der bis zu 20 Meter hoch werden kann. Das hat die Stadt Santa Cruz bekannt gegeben. Die Kampagne, die vom Europäischen Parlament anlässlich der Feierlichkeiten zum 'Tag der Umwelt' am 5. Juni gefördert wird, ermutigt die Gemeinden, mindestens einen Baum in einem ihrer Parks zu pflanzen. „Einen Baum zu pflanzen ist eine Aktion, die jeder zu Hause nachmachen kann“, sagte der stellvertretende Bürgermeister, Juanjo Neris.

Initiative 'Un árbol por Europa' © Santa Cruz

„Und das hat einen großen Einfluss auf die Natur. Was für uns eine einfache Geste für die Umwelt ist, bedeutet viel. Denn Bäume reinigen die Luft, produzieren Sauerstoff und verschönern die Landschaft“. In Spanien haben sich mehr als 500 Gemeinden in 17 autonomen Gemeinschaften dieser europäischen Initiative angeschlossen.

Ad
Yoga center La Palma
Ferienhaus La Palma

Breña Alta: Neuer Asphalt auf der Straße 'Benito Pérez Galdós'

Neuer Asphalt © Breña Alta

Die Stadtverwaltung von Breña Alta hat die Asphaltierung einer der Hauptstraßen von 'Valle La Luna', der Straße 'Benito Pérez Galdós', abgeschlossen. Das hat die Gemeinde Breña Alta mitgeteilt. Die Investition für diese Maßnahme liegt den Angaben zufolge bei 95.000 Euro. Die neue Asphaltierung bietet laut Gemeinde mehr Sicherheit für Fahrzeuge und Fußgänger. „Dies ist eine kommunale Straße, deren Verbesserung von den Bewohnern gefordert wurde und die wir im Rahmen der öffentlichen Finanzierung des Bau- und Dienstleistungsplans vom Stadtrat priorisiert haben“, sagte Bürgermeister Jonathan Felipe.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Santa Cruz mit der 'Semana de la Recova'

Santa Cruz hat gestern (31.5.) eine neue Ausgabe der 'Semana de la Recova' gestartet. Das ist eine Initiative, die den Konsum lokaler Produkte fördern soll, indem sie auf ein Programm setzt, das Kochaktivitäten, Theater und Musik beinhaltet. Das hat die Stadt Santa Cruz bekannt gegeben. „Mit der 'Woche von La Recova' sollen sowohl Einwohner als auch Touristen die Produkte unseres Landes an einem der emblematischsten Orte der Gemeinde genießen“, sagte die zuständige Stadträtin Carla Rodriguez.

Heute (1.6.) gibt es auf dem städtischen Markt (der im Volksmund auch als 'La Recova' bekannt ist) zum Beispiel das 'Showkochen', bei dem man zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr typische Gerichte von La Palma probieren kann. Am Donnerstag, den 3.6. ab 12:00 Uhr, wird das Duo 'Entre Cuerdas' den Markt in Santa Cruz mit einer Auswahl von Weltmusik beleben. Am Freitag tritt dann um 12 Uhr die Band 'Malau Sax' auf. Den Abschluss der Veranstaltung bildet das 'Mercateatro', eine Theateraufführung lokaler Schauspieler, die am Samstag, den 5. Juni um 12:00 Uhr stattfindet.

'Semana de la Recova' © Santa Cruz

Während der Veranstaltungen bleibt der Markt zu den üblichen Zeiten geöffnet: von Montag bis Freitag von 6:00 Uhr bis 14:00 Uhr, und am Samstag bis 15:00 Uhr. Weitere Veranstaltungen finden Sie auch jederzeit in unserem La Palma 24-Veranstaltungskalender hier.

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Ad
Yoga center La Palma
Maday

Von Vera

Folge uns auf

Eine Antwort zu “La Palma Nachrichten am 1.6.2021”

  1. Karl-Helge Deutrich sagt:

    Lauter interessante und gut recherchierte Nachrichten.
    Besonders, dass die Ideen für Zourismus – Werbung in Tijarafe umgesetzt werden, ist erfreulich.

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Finca Aridane
Restaurante Las Norias
Maday
Restaurant Altamira La Palma
Weine La Palma
chimeneas kaminoefen La Palma
Bauernmarkt El Paso
Restaurant re - belle
Bildhauser kurse La Palma
Immobilien La Palma
Besay
Atelier, El tesoro La Palma
La Palma Fotografie
Volcán Verde
Turismo - Cabildo de La Palma
Zigarren La Palma
Ecotienda Cañaña