aktuall wetter la palma 23.5° | 16:21

Wir reisen an weit entfernte Orte um fasziniert die Menschen zu beobachten, die wir daheim zu ignorieren
Dagobert D. Runes

La Palma Nachrichten am 14.9.2021

14. September 2021 Vera 1 Kommentare / Jetzt kommentieren!

Blick auf die Wasserfallwolken © La Palma 24

+++ Covid-19: Impfzentren schließen am 15. September +++ Zapata sieht Ryanair-Verbindungen als positives Signal +++ Cabildo eröffnet Service-Büro für die vom Brand betroffenen Menschen +++ 29 kleine Erdbeben auf La Palma +++ Tazacorte installiert 65 Solar-Straßenlaternen +++ Garafía mit Zuchtzentrum für Ziegen +++ Tijarafe und 'La Prosperidad' erneuern Vereinbarung zur Bekämpfung des schwarzen Rüsselkäfers +++ Santa Cruz präsentiert das 'VI. La Palma Anime Film Festival' +++

Covid-19: Impfzentren schließen am 15. September

Das Gesundheitsamt von La Palma hat entschieden die beiden großen Impfzentren auf der Insel am 15. September zu schließen. Das schreibt die Internetzeitung El Time. „Der derzeitige Arbeitsumfang rechtfertigt es nicht, sie offen zu halten“, sagte der Direktor des Gesundheitsbereichs, Kilian Sánchez. Stattdessen werden die Impfungen in die Gesundheitszentren von El Paso und Santa Cruz de La Palma verlegt.

Das Gesundheitsamt geht laut El Time davon aus, dass bis Ende September 85 % der Bevölkerung von La Palma mit dem vollständigen Impfplan geimpft sein werden. Nur 15 % werden den Covid-19-Impfstoff demnach noch nicht erhalten haben. „Wir haben alles getan, damit die Bevölkerung geimpft wird. Diejenigen, die sich nicht geimpft haben, wollten es nicht“, sagt Sánchez. „Unser Ziel ist es, die Unentschlossenen weiter aufzuklären, damit sie sich impfen lassen“. Derzeit gibt es auf La Palma neun positiv auf Covid-19 getestete Personen (Stand: 12.9.). Die diesbezügliche offizielle Übersicht der Kanarischen Regierung finden Sie jederzeit hier.

Ad
Relojeria/ Tabaqueria La Palma
Relojeria/ Tabaqueria La Palma

Zapata sieht Ryanair-Verbindungen als positives Signal

Neue Flugverbindungen © Ryanair

Inselpräsident Mariano Hernández Zapata begrüßt die Tatsache, dass die Fluggesellschaft Ryanair angekündigt hat, La Palma zum ersten Mal mit Madrid und Barcelona zu verbinden. Die Ansiedlung dieses Unternehmens werde nicht nur die Verbindungen verbessern, sondern auch die Preise sowohl mit Madrid als auch mit Barcelona senken. Das schreibt die Internetzeitung El Time.

„Ryanair sieht La Palma als Chance und wir hoffen diese Erwartungen auch erfüllen zu können“, sagte Zapata. „Es ist eine großartige Nachricht, wobei die Arbeit vor uns liegt, diese Flüge effektiv auszufüllen. Wir müssen außerdem weiter an der Destination La Palma arbeiten, damit die Nachfrage nach einer Insel, auf der man so leben kann, wie man es sich erträumt, bestehen bleibt“.

Zapata wies darauf hin, dass „der Wettbewerb gut ist, was die anderen Fluggesellschaften, die die Insel anfliegen, dazu veranlassen wird, ihre Preise zu senken. Da wir jetzt mehr Verbindungen haben, müssen wir daran arbeiten mehr Betten zur Verfügung stellen zu können, damit auch mehr Flüge kommen können. Das ist die Aktion, die wir vor uns haben“. Ryanair hatte angekündigt, dass es ab dem 2. November fünf wöchentliche Flüge zwischen La Palma und Madrid gibt. Ab dem 6. November kommen drei wöchentliche Flüge zwischen La Palma und Barcelona dazu.

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Cabildo eröffnet Service-Büro für die vom Brand betroffenen Menschen

Das Cabildo hat am vergangenen Freitag (10.9.) die Anlaufstelle für die Betroffenen des Brandes eröffnet. Das Büro in El Paso soll die Bearbeitung der staatlichen Beihilfen unterstützen. Das hat die Inselregierung mitgeteilt. Im ersten Stock des 'Casa de la Cultura Braulio Martín Hernández' hat das Unternehmen Gesplan zwei Fachleute eingestellt, die für die Unterstützung und Beratung bei der Beantragung staatlicher Beihilfen nach dem Brand zuständig sind.

Besprechung © Cabildo

Das Büro ist von Montag bis Freitag von 08:00 bis 14:00 Uhr für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Es steht allen zur Verfügung, die Beratung bei der Bearbeitung der staatlichen Beihilfen für die Folgen des Brandes in den Gemeinden El Paso und Los Llanos im August benötigen.

Ad
Rent a Car La Palma
Anmia Canarias

29 kleine Erdbeben auf La Palma

La Palma © Involcan

Das 'Instituto Geográfico Nacional' (IGN) hat 29 Erdbeben von geringer Stärke auf La Palma gemeldet. Sie fanden in der Zeit von Samstag um 04.18 Uhr bis Sonntag um 8.23 Uhr statt und sind im Süden von La Palma aufgetreten. Das schreibt die Internetzeitung Diario de La Palma. Die höchste Stärke betrug demnach 2,0 mbLg und wurde in einer Tiefe von 10 bis 13 Kilometern entdeckt. In diesem Gebiet von La Palma gab es seit Oktober 2017 bis zu neun Erdbebenserien mit ähnlichen Merkmalen. Diese Art von Ereignissen in einem aktiven Vulkangebiet liegt im Rahmen der Normalität und stellt den Angaben zufolge kein Risiko für die Bevölkerung dar.

Ad
Immobilien La Palma
Ferienhaus La Palma

Tazacorte installiert 65 Solar-Straßenlaternen

Die Stadtverwaltung von Tazacorte hat das Projekt 'Renovasol Tazacorte 2020' gestartet. Das beinhaltet u. a. die Installation von 65 Solar-Straßenlaternen, die keinen Strom aus dem Netz verbrauchen und keine CO2-Emissionen in die Atmosphäre abgeben, da sie mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Dies trägt zur Nachhaltigkeit durch die Nutzung von Photovoltaik-Energie in einer Gemeinde wie Tazacorte bei, die als die Gemeinde mit den meisten Sonnenstunden auf den Kanarischen Inseln gilt. Das schreibt die Internetzeitung El Time. Die Straßenlaternen nutzen demnach Solarenergie, um ihre Batterien aufzuladen, mit denen die LED-Leuchten betrieben werden.

Tazacorte © La Palma 24

Deshalb entsteht die gesamte verwendete Energie zu 100 % aus erneuerbarer Energie. „Die 65 photovoltaischen Straßenlaternen werden in den Gebieten aufgestellt, in denen es an öffentlicher Beleuchtung mangelt“, sagte der zuständige Stadtrat David Ruiz Álvarez. „Es besteht kein Zweifel an den Vorteilen der Straßenbeleuchtung durch photovoltaische Energie, da sie dazu beiträgt, die Kosten für das Aufladen und die Kosten für die Speicherung zu sparen. Außerdem müssen keine Gräben ausgehoben oder Kabel verlegt werden, was zu einer Senkung der Arbeits- und Materialkosten beiträgt. Weiterhin ist die Energie erneuerbar und kostenlos, und vor allem bedeutet sie einen geringeren Verbrauch an fossilen Brennstoffen“. Das Budget für diese Maßnahme liegt bei 93.925,75 Euro und wird vom Europäischen Fonds für lokale Entwicklung kofinanziert.

Ad
Jardin Aridane
La Palma 24 Anzeigenmarkt

Garafía mit Zuchtzentrum für Ziegen

Besichtigung vor Ort © Cabildo

Das Cabildo und die Regierung der Kanarischen Inseln planen ein Zuchtzentrum für einheimische Ziegen in Garafía. Das hat die Inselregierung mitgeteilt. Damit gehen sie auf den Vorschlag der 'Asociación de Criadores de Cabra de Raza Palmera' zur Förderung des Schutzes und der Erhaltung dieser Art ein. „Diese Maßnahme geht in die richtige Richtung, um die einheimischen Rassen zu erhalten“, sagte Inselvizepräsident José Adrián Hernández Montoya bei einem Besuch vor Ort. „Wir bestätigen damit auch unser festes Engagement für die Viehzucht auf der Insel und die Förderung lokaler Produkte“.

Er fügte hinzu, dass die Farm von Garafía, die auch als Farm von 'San Antonio del Monte' bekannt ist, bereits Schutz- und Erhaltungsmaßnahmen für andere Tiere der Insel und des Archipels durchführt, wie z. B. für die Kuh und das schwarze Kanarenschwein. Neben der Tierschutzarbeit verfügt der Betrieb über Anbauflächen, auf denen Futtermittel für das Vieh und traditionelle Obstbaumsorten angebaut werden.

Ad
Ya Ya Baumaterial
Ya Ya Baumaterial

Tijarafe und 'La Prosperidad' erneuern Vereinbarung zur Bekämpfung des schwarzen Rüsselkäfers

Das Rathaus von Tijarafe und die landwirtschaftliche Genossenschaft 'La Prosperidad' haben ihre Vereinbarung erneuert, gemeinsame Maßnahmen zur Bekämpfung des schwarzen Rüsselkäfers in Bananenplantagen zu entwickeln. Bereits im Jahr 2020 unterzeichneten sie eine Vereinbarung, in der sich Tijarafe verpflichtete, eine Finanzspritze zu leisten, damit die Landwirte eine Charge Pheromone erwerben konnten, um die Methode der Rüsselkäferbekämpfung durch Fallenfang zu fördern.

Rüsselkäfer © Pixabay

In diesem Jahr kommen Bananenparzellen von 433 Erzeugermitgliedern in den Genuss dieser Vereinbarung. „Wir unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung für das zweite Jahr. Damit ist es uns möglich, eine Reihe von Maßnahmen zur Bekämpfung des schwarzen Rüsselkäfers durchzuführen“, sagte Saray Domínguez, Stadträtin für Landwirtschaft. „Denn wir dürfen nicht vergessen, dass der Bananenanbau ein sehr wichtiger Teil der Wirtschaft der Insel und insbesondere unserer Gemeinde ist“.

Der schwarze Rüsselkäfer gilt in den meisten tropischen und subtropischen Ländern als einer der Schädlinge der Banane und anderer Moschusgewächse. Auf den Kanarischen Inseln wurde dieses aus Südostasien stammende Insekt erstmals 1945 auf Gran Canaria beobachtet und ausgerottet. Allerdings tauchte der Käfer 1986 auf Teneriffa wieder auf. 1990 breitete er sich auf La Gomera und 2001 auf La Palma aus. 2011 trat der schwarze Rüsselkäfer auf Gran Canaria erneut auf, ein Schädling, der zu einer deutlichen Verringerung des Produktionsertrags führt. Zu den Maßnahmen, die jetzt vorgesehen sind, gehören u. a. Schulungen der Landwirte und die Förderung des Einsatzes von Fallen- und Pheromon-Modellen als Bekämpfungsmethode.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Santa Cruz präsentiert das 'VI. La Palma Anime-Filmfestival'

Anime-Filmfestival © Santa Cruz

Eigentlich sollte es im Sommer stattfinden: das Anime-Filmfestival. Es wurde in den Herbst verschoben und findet jetzt vom 16. bis 19. September statt. Liebhaber der in Japan produzierten Animationsfilme können sich auf ein abwechslungsreiches Programm im 'Teatro Circo de Marte' in Santa Cruz freuen. Die Veranstaltungen umfassen eine Auswahl von besonderen Anime-Filmen, wie die Premiere von 'Josee, the tiger and the fish' und 'Millennium Actress', der sein 20-jähriges Jubiläum feiert. Los geht’s im 'Teatro Circo de Marte' am Donnerstag um 17 Uhr. Mehr Informationen zum Festival und zum Kauf von Tickets finden Sie hier. Weitere Veranstaltungen finden Sie auch jederzeit in unserem La Palma 24-Veranstaltungskalender hier.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Ad
Maday
Yoga center La Palma

Von Vera

Folge uns auf

Eine Antwort zu “La Palma Nachrichten am 14.9.2021”

  1. Anne sagt:

    Von dem Erdstoß heute um 7 Uhr im Gebiet El Paso wurde ich wach. Das war Stärke 4 und wir haben Warnstufe gelb, das bedeutet 20% Möglichkeit eines Vulkanausbruchs.

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Turismo - Cabildo de La Palma
Volcán Verde
Immobilien La Palma
Ecotienda Cañaña
Maday
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft
Restaurante Las Norias
Finca Luna Baila
chimeneas kaminoefen La Palma
La Palma Fotografie
Atelier, El tesoro La Palma
Finca Aridane
Restaurant re - belle
Weine La Palma
Bauernmarkt El Paso
Zigarren La Palma
Restaurant Altamira La Palma
Besay