aktuall wetter la palma 23.5° | 16:16

Das Leben ist in jedem Augenblick. Wer ganz im Augenblick ist, der lebt jetzt schon
Anselm Grün

La Palma Nachrichten am 3.9.2021

3. September 2021 Vera 2 Kommentare / Jetzt kommentieren!

El Paso © La Palma 24

+++ Hotelauslastung auf La Palma im August bei durchschnittlich 78 % +++ La Palma mit erheblichen landwirtschaftlichen Schäden +++ Kanarische Inseln: 32 Todesfälle durch Ertrinken von Januar bis August 2021 +++ La Palma ist Gastgeber des Radrennens 'Volcano GranFondo' +++ Dorf Buracas bekommt Stromversorgung +++ Umweltschutz: Tijarafe arbeitet weiter mit 'Sin Suela' zusammen +++ El Paso lässt Sportplatz überdachen +++ Isla Bonita Love Festival: Sängerin Rozalén wendet sich mit Videobotschaft an die Bevölkerung von La Palma +++

Hotelauslastung auf La Palma im August bei durchschnittlich 78 %

Auf La Palma lag die Hotelauslastung im August bei durchschnittlich 78 %. Das schreibt die Internetzeitung El Apuron und bezieht sich dabei auf Angaben des Hotelverbands 'Ashotel'. Auf El Hierro lag demnach die Auslastung der Hotels bei über 90 %. La Gomera kam auf 82 % und Teneriffa auf 45 %. Bei den Touristen handelte es sich den Angaben zufolge hauptsächlich um Spanier vom Festland und kanarische Einwohner.

„Wir haben jetzt auf den Kanarischen Inseln eine große Chance für die Herbst- und Wintersaison“, sagte Ashotel-Präsident Jorge Marichal. „Und zwar dann, wenn es uns gelingt, die Pandemie auf den Inseln in Schach zu halten und die bereits gute Durchimpfungsrate weiter zu erhöhen. Außerdem gibt es positive Signale aus Großbritannien, Deutschland und vor allem aus den nordischen Ländern. Zudem haben wir auch Touristen aus Mittel- und Osteuropa, wenn auch in geringerem Maße“. Der Hotel- und Gaststättenverband besteht derzeit aus 255 angeschlossenen Betrieben auf Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro, die 96.000 Betten auf den vier Inseln repräsentieren.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

La Palma mit erheblichen landwirtschaftlichen Schäden

Mitarbeiter der zuständigen Abteilung des Cabildos haben einen Bericht über die Auswirkungen der hohen Temperaturen und des Brandes in El Paso und Los Llanos de Aridane erstellt. Das hat das Cabildo mitgeteilt. Inselvizepräsident José Adrián Hernández wies demnach darauf hin, dass die Schäden im landwirtschaftlichen Sektor von La Palma sehr groß sind. Zu den am stärksten betroffenen Kulturen zählen demnach Avocados, Bananen, Weinreben, Gemüse und Zierpflanzen. Im Nordwesten ist die Avocado am stärksten betroffen.

José Adrián Hernández © Cabildo

In dem gesamten Landstreifen unterhalb von 500 m, von Santo Domingo (Garafía) bis zur Schlucht von Las Angustias (Tijarafe), kam es durch den heißen Wind zu einer starken Austrocknung der oberen Blätter der Bäume. Außerdem stellten Mitarbeiter Sonnenschäden an Früchten fest. In den Weinbergen sind die Schäden in den mittleren und niedrigen Lagen stärker ausgeprägt als in den hohen Lagen. Generell ist ein beschleunigtes Absterben der Reben zu beobachten. Im Aridanetal haben insbesondere Bananenstauden erhebliche Blattverbrennungen.

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Beträchtliche Schäden bei Gemüse

Bei Gemüse sind die Schäden sowohl an der Produktion für den Eigenverbrauch als auch für den Verkauf auf dem lokalen Markt in Höhenlagen unter 500 m in der gesamten Region beträchtlich, wobei der Anbau von Salaten im Freien mit Verlusten von bis zu 100 % der Produktion besonders stark betroffen ist. Die Produktion von Schnittblumen für den lokalen Markt in der Region war ebenfalls von den Schäden betroffen. Der Prozentsatz der verbrannten Blüten und Pflanzen lag bei über 80 % bei Blumen wie z. B. Calvellina, Lilium, Anthurium und Tranchelium.

In Bezug auf die Schäden, die durch den Brand in den Gemeinden El Paso und Los Llanos de Aridane verursacht wurden, sind Avocados am stärksten vom Brand betroffen. Die Mitarbeiter des Cabildos registrierten außerdem Schäden an der landwirtschaftlichen Infrastruktur (Bewässerungssystem, Windschutz, Werkzeuge und andere Einrichtungen). Das Feuer hat auch Bananenfarmen und mehrere Einrichtungen zur Produktion von Blumen- und Zierpflanzen beschädigt.

Ad
Immobilien La Palma
Ferienhaus La Palma

Kanarische Inseln: 32 Todesfälle durch Ertrinken von Januar bis August 2021

Socorristas in Puerto Naos © Los Llanos

32 Menschen kamen in den ersten acht Monaten dieses Jahres auf den Kanaren durch Ertrinken ums Leben. Das geht aus den Daten von 'Canarias, 1500 Km de Costa' hervor. Das sind 10 % mehr als im Vorjahreszeitraum (29 Tote) und drei weniger als im Zeitraum Januar bis August 2019, in dem 35 Menschen ihr Leben verloren. Teneriffa verzeichnete bis August 12 Todesfälle, Gran Canaria acht, Fuerteventura fünf, Lanzarote drei, La Palma zwei und El Hierro und La Gomera je einen. La Graciosa verzeichnete keine Todesfälle.

Strände waren mit 50 % der Fälle erneut die Umgebung mit den meisten tödlichen Unfällen, gefolgt von Häfen und Küstengebieten (36 %), Naturschwimmbecken (8 %) und Schwimmbädern (6 %). Nach Aktivitäten aufgeschlüsselt waren 50 % der Todesopfer Badende, 16 % Fischer, 12 % Wassersportler, 6 % Taucher und 16 % andere.

Ad
Jardin Aridane
Journal werbung

La Palma ist Gastgeber des Radrennens 'Volcano GranFondo'

Am 11. September findet auf La Palma zum ersten Mal das Radrennen 'Volcano GranFondo' statt. Rund 500 Teilnehmer werden dann auf den Straßen der Insel unterwegs sein. Das hat das Cabildo bekannt gegeben. Das Rennen 'GranFondo' startet und endet demnach in Los Cancajos. Es umfasst eine Strecke von 117 Kilometern und 3.000 Höhenmetern.

Vorstellung des Radrennens 'Volcano GranFondo' © Cabildo

Der 'MedioFondo' mit 51 Kilometern und 1.000 Höhenmetern wird in Puerto Naos starten und in Los Cancajos enden. Die Organisation hat sich in dieser ersten Ausgabe mit zwei grundlegenden Aspekten des Radsports befasst. Zum einen mit der Integration von Frauen in diese Sportart und zum anderen mit der Verkehrssicherheit. Was die Förderung der Teilnahme von Frauen betrifft, so sind die Ergebnisse „spektakulär“, sagte der technische Leiter der Veranstaltung, Andrés Gómez. „13 % der Teilnehmer sind Frauen“. Damit ist der 'Volcano GranFondo' die Radsportveranstaltung mit dem höchsten Anteil an weiblichen Teilnehmern auf den Kanarischen Inseln. Der Frauenanteil bei ähnlichen Radsportveranstaltungen lag auf den Kanaren den Angaben zufolge bisher bei etwa 5 %.

Was die Sicherheit im Straßenverkehr betrifft, so wird derzeit ein spezielles Programm für La Palma ausgearbeitet, um sowohl die Radfahrer als auch die anderen Verkehrsteilnehmer für die Notwendigkeit der Rücksichtnahme und Zusammenarbeit aller Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren. Die Anmeldefrist für das Radrennen läuft noch bis zum 5. September. Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich über die Website des Volcano GranFondo registrieren.

Ad
Maday
Yoga center La Palma

Dorf Buracas bekommt Stromversorgung

Infrastrukturminister Borja Perdomo (links) © Cabildo

Das Dorf Buracas verfügt nun über einen Stromanschluss, der etwa fünfzig Menschen in diesem Gebiet der Gemeinde Garafía versorgen soll, sobald die Arbeiten abgeschlossen sind und die Mittelspannungsleitung, die Umspannstation und das Niederspannungsnetz in Betrieb genommen werden können. Das hat das Cabildo mitgeteilt. Infrastrukturminister Borja Perdomo räumte ein, dass sich der Abschluss dieser Initiative erheblich in die Länge gezogen hat, was hauptsächlich auf die Verzögerung bei der Bearbeitung der Genehmigungen zurückzuführen ist.

Ad
Ya Ya Baumaterial
Ya Ya Baumaterial

Umweltschutz: Tijarafe arbeitet weiter mit 'Sin Suela' zusammen

Die Stadtverwaltung von Tijarafe hat erneut eine Kooperationsvereinbarung mit dem Verein 'Sin Suela' unterzeichnet. Die Vereinbarung zielt darauf ab, das öffentliche Bewusstsein für die Verbesserung der Umwelt, die Entwicklung von Umweltaktivitäten in der Gemeinde und die Wiederherstellung und Erhaltung von Waldgebieten zu fördern. Das hat die Gemeinde Tijarafe bekannt gegeben. Im Rahmen dieses Abkommens wird 'Sin Suela' u. a. die Räumung von Wegen, die Wiederaufforstung und die Beseitigung invasiver Pflanzen durchführen. „Diese Vereinbarung ist auch eine Anerkennung der lobenswerten Arbeit, die von den Freiwilligen geleistet wird“, sagte Bürgermeister Marcos Lorenzo.

Neue Kooperationsvereinbarung © Tijarafe

„Nicht nur in den letzten Jahren, sondern schon seit einigen Jahrzehnten. Ihre sofortige Verfügbarkeit und ihr Enthusiasmus machen sie würdig für diese neue offizielle Form der Zusammenarbeit“.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

El Paso lässt Sportplatz überdachen

Sportplatz © El Paso

Das Rathaus von El Paso arbeitet derzeit an der Überdachung des Sportplatzes der Schule 'CEIP La Rosa'. Die Investition dafür beträgt 187.000 Euro. Das hat die Gemeinde El Paso bekannt gegeben. Die Arbeiten haben demnach bereits begonnen und werden innerhalb von drei Monaten abgeschlossen sein. „Mit dieser Maßnahme erfüllen wir eine historische Forderung der Bewohner von La Rosa“, sagte Bürgermeister Sergio Rodríguez. „Damit stellen wir der Schule eine Infrastruktur zur Verfügung, die aufgrund des Klimas in der Region absolut notwendig ist und die bald von den Schülern und Lehrern genutzt werden wird“. Den Angaben zufolge soll der überdachte Sportplatz im nächsten Schuljahr eingeweiht werden.

Ad
Rent a Car La Palma
Anmia Canarias

'Isla Bonita Love Festival': Sängerin Rozalén wendet sich mit Videobotschaft an die Bevölkerung von La Palma

Mit einem Videogruß hat sich die Sängerin Rozalén an die Bevölkerung von La Palma gewandt, um ihr nach dem Brand Mut zu machen. Und um sie einzuladen beim 'Isla Bonita Love Festival' ab dem 4. September dabei zu sein. Das hat die Inselregierung mitgeteilt. Die Künstlerin kündigte ihren Auftritt „mit der ganzen Band“ an. Und versprach, dass die Zuschauer in den für die Insel schwierigen Zeiten „einen Schuss Freude, Musik, Farbe und Energie bekommen werden, den wir alle brauchen“.

Rozalén © Cabildo

Außerdem kündigte sie an, dass sie La Palma auch als Touristin besucht. „Ich bleibe ein paar Tage, um die Insel kennenzulernen, ich freue mich schon sehr darauf“, sagte Rozalén. Das 'Isla Bonita Love Festival' beginnt am 4. September mit dem Konzert von Rozalén und Yoly Saa. Rund 2.000 Zuschauer können die Show in einem Open-Air-Konzertformat mit Sitzplätzen im Hafen von Santa Cruz genießen. Die Eintrittskarten sind auf der Plattform tomaticket.es und in den Fremdenverkehrsbüros von CIT Tedote erhältlich. Und zum Video von Rozalén geht es hier. Weitere Veranstaltungen finden Sie auch jederzeit in unserem La Palma 24-Veranstaltungskalender hier.

Von Vera

Folge uns auf

2 Antworten zu “La Palma Nachrichten am 3.9.2021”

  1. Micha sagt:

    Gibt es Infos zur Rallye Mitte September?

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Immobilien La Palma
Restaurante Las Norias
Zigarren La Palma
La Palma Fotografie
Turismo - Cabildo de La Palma
Finca Aridane
Ecotienda Cañaña
Atelier, El tesoro La Palma
Maday
Weine La Palma
Restaurant Altamira La Palma
Besay
chimeneas kaminoefen La Palma
Restaurant re - belle
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft
Finca Luna Baila
Volcán Verde
Bauernmarkt El Paso