Newsticker: Nachrichten am 12.12.2018

geminiden-roque-de-los-muchachos-800

La Palma Nachrichten am 12.12.2018

Newsticker-Journal-neu-buch

Der Himmel weint Sternschnuppen: Das Geminiden-Maximum naht! La Palma 24 in eigener Sache: Büro-Öffnungszeiten an den Festtagen und Foto der Woche. Unsere weiteren News handeln von der Sanierung der LP-3 zwischen El Paso und Los Llanos, die diese Woche beginnen soll, von Sturmtauchern auf der Insel, von Parkplätzen in Breña Alta, von einer “touristisch interessanten” Sardine und vielem mehr. Ausgehtipps gibt´s natürlich auch.

 

Geminiden über Teide auf Teneriffa:

Geminiden über dem Teide auf Teneriffa: Der Meteorstrom erreicht am 14. Dezember 2018 sein Maximum. Foto: J.C. Casado/IAC

Die Geminiden leuchten am Nachthimmel! Astro-Fans auf der Isla Bonita merken sich die Nacht des 13. auf den 14. Dezember 2018 vor: Dann erreicht der Sternschnuppenregen der Geminiden sein Maximum; insgesamt sind sie vom 4. bis 17. Dezember zu beobachten. Grund für den Namen: Der Ursprung dieses Meteorstroms liegt im Sternbild Zwillinge – lateinisch gemini. Die Spanier nennen sie auch Lágrimas de San Lorzenzo – die Tränen des Heiligen Laurentius. Auf unserem heutigen Titelfoto von J.C. Casado sieht man sie ganz deutlich über den Teleskopen auf dem Roque de Los Muchachos zusammen mit Venus, Mars und Jupiter. Eine ausführliche Beschreibung dazu liefert jedes Jahr das Instituto de Astrofísica de Canarias (IAC). Außerdem gibt es am 14. Dezember 2018 auf Sky-live-TV wieder eine Übertragung.

 

La Palma 24: Büro an den Feiertagen & Foto der Woche

Das La Palma 24-Büro in Todoque:

Das La Palma 24-Büro in Todoque: Am 25. Dezember 2018 und am 1. Januar 2019 ist geschlossen!

Öffnungszeiten unserer “Zentrale” an den Festtagen. Eine Meldung in eigener Sache: Dörthe und Sarah, die derzeit alle Hände voll zu tun haben, sollen verdientermaßen über die Feiertage auch mal etwas kürzer treten. Aus diesem Grund ist das La Palma 24-Büro in Todoque am Heiligabend, 24. Dezember 2018, und am Silvestertag, 31. Dezember 2018, nur von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Am Dienstag, 25. Dezember 2018, und am Neujahrstag, 1. Januar 2019, bleibt es geschlossen. Für Notfälle hat La Palma 24 diese Mobilnummer eingerichtet: 608.421.002.

 

puerto-naos-1969-wilhelm-haas-foto

Picknick am Strand. Der Wettbewerb im La Palma 24-Journal geht weiter, und wir laden unsere LeserInnen mit diesem Foto der Woche zu einer Zeitreise ein! Wilhelm Haas aus Hamburg machte diesen Schnappschuss 1969 am Strand von Puerto Naos und erklärte uns, dass es sich um zwei englische Touristen beim Picknick handle.

Manolo in seinem Kiosco am Strand von Puerto Naos: Auch dieses Bild nahm Wilhelm Haas Ende der 1960er-Jahre auf.

Manolo in seinem Kiosco am Strand von Puerto Naos: Auch dieses Bild nahm Wilhelm Haas Ende der 1960er-Jahre auf.

Voll bekleidet mit Hut und “Tischdecke” wurde da “very british” gespeist. Allerdings gab es auch schon ein Restaurant an der damals noch nicht vorhandenen Strandpromenade – den Kiosco von Manolo und Amparo, der im Hintergrund zu sehen ist. Zu dieser Zeit war La Palma noch ein absoluter Geheimtipp, erst in den 1970er-Jahren kam der Tourismus so langsam in Fahrt. Zum einen, weil am 15. April 1970 der Flughafen in Mazo eröffnet wurde – zuvor musste man über Teneriffa anreisen und dann mit einem Inselhüpfer auf dem alten Buena Vista-Airport auf der Isla Bonita landen. Zum anderen katapultierte der Ausbruch des Vulkans Teneguía am 26. Oktober 1971 La Palma in die internationalen Schlagzeilen und feuerte den “Fremdenverkehr” an. Alle Infos zum Fotowettbewerb.

 

Nachrichten aus Stadt und Land

die LP-3 zwischen El Paso und Los Llanos: Sanierung beginnt.

Die LP-3 zwischen El Paso und Los Llanos: Sanierung beginnt. Foto: Cabildo

Arbeiten an der LP-3. Die Strecke gehört zu den meistbefahrernen auf der Insel, und der Asphalt ist stellenweise stark durchlöchert: In dieser Woche will das Cabildo mit der Sanierung des Belags der LP-3 zwischen El Paso bis zum Anschluss an die LP-21 in Los Llanos beginnen. Die Kosten der Asphaltierung belaufen sich auf rund 432.000 Euro; renoviert wird dabei ein Abschnit von 4,3 Kilometern. Der Verkehr wird in der Bauzeit, die bis zum 31. Dezember 2018 dauern soll, von 8.30 bis 18.30 Uhr mit Ampeln geregelt – mit Behinderungen ist zu rechnen!

 

La Palma-Fans warten darauf schon lange: Das Besucherzentrum an der Höhle in Las Manchas soll nun endlich seine Pforten öffnen. Foto: Cabildo

La Palma-Fans warten darauf schon lange: Das Besucherzentrum an der Höhle in Las Manchas soll nun endlich seine Pforten öffnen. Foto: Cabildo

Zwei Besucherzentren demnächst zu besichtigen. Inselpräsident Anselmo Pestana überbrachte jetzt eine gute Nachricht für Inselgäste: Noch in diesem Jahr beziehungsweise früh im Januar 2019 sollen die Besucherzentren im Archäologiepark Tendal in San Andrés y Sauces und an der Palomas-Höhle in Las Manchas eröffnen. Die Geschäftsführung übernehme das Unternehmen der öffentlichen Hand, Tragsa. Wir berichten, sobald es soweit ist.

 

Busfahren auf der Insel: Der Residentenpass kommt! Foto: La Palma 24

Busfahren auf der Insel: Der Residentenpass kommt! Foto: La Palma 24

Busfahren auf La Palma. Ende Oktober stellte Inselpräsident Anselmo Pestana das neue Konzept zum öffentlichen Personennahverkehr vor, und nun wurde es offiziell vom Regierungsrat im Cabildo abgesegnet. Die wichtigsten Neuerungen sind die Einführung des Bono Residente Canario sowie die Umstrukturierung bei einigen Linien. Allerdings gibt es noch immer keinen konkreten Termin, wann und wo die Residenten-Buspässe erhältlich sind. In einer Pressemitteilung hieß es jetzt, dass dies „bald“ geschehe. Wir berichten weiter. Die Änderungen beim Busfahren auf der Isla Bonita haben wir in diesem Newsticker ausführlich beschrieben.

 

Gelbschnabel-Sturmtaucher: leben auch auf der Isla Bonita. Foto: Wiki/Martina Nolte

Gelbschnabel-Sturmtaucher: leben auch auf der Isla Bonita. Foto: Wiki/Martina Nolte

Sturmtaucher werden gecheckt. Das Inselumweltamt hat mit der Untersuchung und Überwachung er Gelbschnabel-Sturmtaucher-Population auf La Palma begonnen. Anlass dazuz gab, dass an der Westküste schwer verwundete und tote Vögel aufgefunden wurden, und die Ursache geklärt werden soll. Nach Angaben des zuständigen Inselrates Juan Manuel González sind die größten Feinde der hierzulande Pardelas ceniceientas genannten Flugkünstler Katzen und Ratten, die während der Brutzeit die Eier rauben. Außerdem kollidieren die Sturmtaucher mit elektrischen Leitungen, und ihre Jungen werden durch Lichter desorientiert. Als größte Gefahr gilt nach Ansicht der Experten jedoch, dass die Gelbschnabel-Sturmtaucher auf dem Meer in Vorrichtungen zum Fischfang umkommen, denn sie ernähren sich von kleinen Fischen, Tintenfischen und sogar Abfall. González erinnert in diesem Zusammenhang daran, dass der Fang und jede Form der Gefährdung der Calonectris diomedea borealis strafbar ist.

 

Industriegebiet Mirca bei Santa Cruz: LEDs für die Straßen. Foto: Stadt

Industriegebiet Mirca bei Santa Cruz: LEDs für die Straßen. Foto: Stadt

LEDs fürs Industriegebiet Mirca. Die Straßen des Polígono Industrial de Mirca werden nach und nach mit LED-Straßenbeleuchtungen ausgestattet. Die Stadtverwaltung von Santa Cruz teilte jetzt mit, dass es dafür einen Zuschuss von mehr als 91.000 Euro vom regionalen Wirtschaftsministerium gibt. Insgesamt kostet die Umrüstung auf die Energiesparlampen rund 130.000 Euro. Im Industriegebiet Mirca haben sich 22 Unternehmen angesiedelt.

 

Parken in der City zum Nulltarif: Breña Alta macht´s möglich.

Parken in der City zum Nulltarif: Breña Alta macht´s möglich.

Besser parken in Breña Alta. Rechtzeitig zum Weihnachtsshopping hat Breña Alta 30 weitere kostenlose Parkplätze geschaffen. Sie finden sich in der Calle Esteban Pérez González gleich beim Taxistand. Möglich wurde dies durch die zeitweilige Überlassung des Geländes durch eine generöse Familie aus dem Ort.

 

Aktivtourismus: Tagung für Firmen in diesem Bereich.

Aktivtourismus: Tagung für Firmen in diesem Bereich.

Konferenz für Tourismus-Aktive. Am Dienstag, 18. Dezember 2018, beginnt um 17 Uhr im Zigarrenmuseum von Breña Alta eine Infoveranstaltung für Firmen und Fachleute im Freizeit- und Abenteuertourismus. Es geht um die seit November 2017 aktive Verordnung auf den Kanarischen Inseln, die touristische Aktivitäten wie Tauchen, Gleitschirmfliegen, Radfahren, Wandern, Höhlenforschung oder Astrotourismus regelt. Bei der Tagung erhalten die TeilnehmerInnen Informationen über die neuen Vorschriften. Die Veranstaltung wird vom Cabildo, der Kanarenregierung, dem Verband Asociación Canaria de Turismo Activo de Canarias und ADER La Palma durchgeführt. Hier geht es zur Einschreibung. Und über diesen Link sieht man das Programm.

 

Blutspendebus kommt. Das Instituto Canario de Hemodonación y Hemoterapia (ICHH) schickt diese Woche wieder den Blutspendebus nach La Palma. Am Mittwoch macht er von 13.30 bis 19 Uhr vor der IES Virgen de Las Nieves in Santa Cruz Station. Am Donnerstag von 15.30 bis 21 Uhr und am Freitag von 8.30 bis 13.30 Uhr parkt er in der Hauptstadt in der Calle O´Daly.

notfallhelfer-la-palma

Dank an alle NotfallhelferInnen. Das Cabildo hat jetzt allen Amtlichen und den vielen Freiwilligen gedankt, die sich das ganze Jahr über für die Sicherheit der Menschen auf La Palma einsetzen.

Ehrung der NotfallhelferInnen: Der Dank kommt von der ganzen Insel! Foto: Cabildo

Ehrung der NotfallhelferInnen: Der Dank kommt von der ganzen Insel! Foto: Cabildo

Dabei versammelten sich Vertreter der Organisationen im Notfallzentrum Centro Coordinador del Plan Operativo Insular (CECOPIN). In diesen Verbänden sind die mutigen HelferInnen zusammengeschlossen: Policía Local, Policía Nacional, Ejército, Guardia Civil, Guardia Civil de Tráfico, Cruz Roja, AEA, Protección Civil, Salvamento Marítimo, Consejería de Medio Ambiente, Parque Nacional de la Caldera de Taburiente, SOAC, SISEF, GES, Alfa Tango, Área de Salud de La Palma, Bomberos del aeropuerto y Bomberos de La Palma.

 

Sport und bunte Meldungen von der Isla Bonita

Vom Nachwuchs bis zu professionellen Runnern: Beim Cross de Navidad in Santa Cruz läuft´s.

Vom Nachwuchs bis zu professionellen Runnern: Beim Cross de Navidad in Santa Cruz läuft´s. Foto: Stadt

Weihnachtslauf in der Hauptstadt. Am Freitag, 14. Dezember 2018, ist es wieder soweit: Um 17 Uhr fällt der Startschuss zum 42. Cross de Navidad, bei dem Jung und Alt über das Pflaster der Altstadt von Santa Cruz joggen. Ehrengäste in diesem Jahr sind der auf La Palma geborene Weitspringer und amtierende spanische Meister, Carlos Pérez, die auf der Insel lebende Stabhochspringerin Martha Casanova und der Läufer aus Lanzarote, José Carlos Hernández. Dieser Stadtlauf ist der älteste seiner Art auf den Kanarischen Inseln.

 

Die LeichtathletInnen sind zufrieden: Im Miraflores-Stadion lässt es sich gut und bei angenehmen Temperaturen trainieren. Foto: Cabildo

Die LeichtathletInnen sind zufrieden: Im Miraflores-Stadion lässt es sich gut und bei angenehmen Temperaturen trainieren. Foto: Cabildo

Profis trainieren auf La Palma. Wie angekündigt haben AthletInnen des spanischen Olympiakaders für Tokio 2020 das Training im Miraflores-Stadion in Santa Cruz aufgenommen. Die neue blaue Bahn und die angenehmen Temperaturen im Dezember auf der Isla Bonita haben sie angelockt. Das Cbaildo hofft nun, dass dieses Beispiel Schule macht, und La Palma als Ziel fürs winterliche Fitnessprogramm von SpitzensportlerInnen bekannt wird. Der hier geborene Läufer Samuel García ist mit vom Topp-Team im Miraflores und bezeichnet die nagelneue Bahn als „optimal“.

 

Gratis-Kino: Filme in Sachen Gleichheit.

Gratis-Kino: Filme in Sachen Gleichheit.

Kinoforum für Gleichheit zwischen Männern und Frauen. Die Stadtverwaltung von Santa Cruz und der Verein Karmala Cultura haben das Cine Fórum por la Igualdad entre Hombres y Mujeres ins Leben gerufen. Dabei werden Filme im Teatro Cine Chico an der Puente-Kreuzung gezeigt und anschließend Diskussionen eröffnet. Der Eintritt ist frei – das Programm sieht man auf dem Plakat.

 

News vom La Palma WeinClub. Die Weihnachtsverkostung des La Palma WeinClub ist ausgebucht. Wer im kommenden Jahr stets automatisch zu den vier bis sechs Degustationen und dem Weinfest eingeladen werden will, lässt sich auf der Internetseite in die Gästeliste eintragen. Mehr über diesen Verbund der Freunde autochtoner Vinos der Isla Bonita, der inzwischen seit vier Jahren besteht, in unserem Artikel.

Sardine von touristischem Interesse. Das Abfackeln von Fischen aus Stoff und Papier beschließt auf La Palma allerorten den Karneval. Jetzt hat die Kanarenregierung die Sardinenbeerdigung von San Andrés y Sauces zur Fiesta de Interés Turístico de Canarias gekürt. Diese Auszeichnung hebt hervor, dass dieser Brauch in der Nordostgemeinde seit 40 Jahren kultiviert wird, und jedes Jahr mehr Besucher anzieht. Und natürlich ist dieser Trauermarsch alles andere als trist - wenn die Sardine brennt, wird gefeiert!

Sardine von touristischem Interesse. Das Abfackeln von Fischen aus Stoff und Papier beschließt auf La Palma allerorten den Karneval. Jetzt hat die Kanarenregierung die Sardinenbeerdigung von San Andrés y Sauces zur Fiesta de Interés Turístico de Canarias gekürt. Diese Auszeichnung hebt hervor, dass dieser Brauch in der Nordostgemeinde seit 40 Jahren kultiviert wird, und jedes Jahr mehr Besucher anzieht. Denn natürlich ist dieser Trauermarsch alles andere als trist – wenn die Sardine brennt, wird kräftig und lustig gefeiert. Foto: Gemeinde

 

 

Ausgehtipps in der Weihnachtszeit

Restaurants an den Festagen: jetzt reservieren!

Restaurants an den Festagen: jetzt reservieren!

Restaurants an den Festtagen. Wer sich an den Feiertagen im Restaurant verwöhnen lassen will, sollte jetzt schleunigst reservieren. Aber welche Lokale haben an Heiligabend, dem Weihnachtsfeiertag, an Silvester, Neujahr oder am Dreikönigstag geöffnet? Eine Übersicht dazu liefert wie jedes Jahr der Verband touristischer Unternehmer auf La Palma CIT Tedote. Auf seiner Website sind alle Lokale aufgeführt – mit Öffnungszeiten und Telefonnummern zum Buchen.

 

Ziegenkäse von La Palma: unbedingt probieren!

Ziegenkäse von La Palma: unbedingt probieren!

Erster Markt mit Ziegenkäse. Am Samstag, 15. Dezember 2018, steigt die Premiere des Mercado del Queso Palmero im Einkaufszentrum Trocadero Los Llanos. Von 11 bis 21 Uhr steht dabei Ziegenkäse von der Insel im Mittelpunkt – es gibt Verkostungen, einen Wettbewerb und Musik. Dieses Event veranstaltet der Kontrollrat des Produktionsverbandes Consejo Regulador con Denominación de Origen (DO) del Queso Palmero. Wir haben schon einmal darüber berichtet, wie der Käse von glücklicken Ziegen entsteht.

 

E-Mobilität: Infos in Santa Cruz und Los Llanos.

E-Mobilität: Infos in Santa Cruz und Los Llanos.

Zwei Tage im Zeichen der E-Mobilität. InteressentInnen können sich am 13. Dezember 2018 in Santa Cruz und am 14. Dezember in Los Llanos über Elektroautos informieren: Bei der vom Cabildo veranstalteten Feria del Vehículo Eléctrico werden an verschiedenen Punkten der Städte Fahrzeuge aufgestellt, und es gibt ein Rahmenprogramm. Das detaillierte Programm kann man hier studieren.

 

Noch mehr Ausgehtipps finden unsere LeserInnen auf unserer Eventseite oder im Adventskalender in Kurzform.

Der aktuelle Blickfang am südlichen Eingang von Santa Cruz: Überdimensionale Christbaumkungeln begrüßen die Gäste in der Weihnachtszeit. Und die Spiegelung zeigt: Auf La Palma scheint auch im Dezember die Sonne! Foto: La Palma 24

Der aktuelle Blickfang am südlichen Eingang von Santa Cruz: Überdimensionale Christbaumkungeln begrüßen die Gäste in der Weihnachtszeit. Und die Spiegelung zeigt: Auf La Palma scheint auch im Dezember die Sonne! Foto: La Palma 24

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname