aktuall wetter la palma 20.6° | 21:19

Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da
Franz Kafka

La Palma Nachrichten am 25.5.2021

Wird auf La Palma gebaut: das Europäische Solarteleskop © Gabriel Pérez Díaz (IAC)

Europäisches Sonnenteleskop soll auf La Palma gebaut werden +++ Tourismusminister zieht positive Messe-Bilanz +++ El Paso eröffnet Impfzentrum +++ Covid-19-Impfung: Terminvergabe per Online-Formular +++ Santa Cruz mit Fortschritten beim Wassersportzentrum +++ Gelbe Warnung vor starkem Wind auf La Palma +++ Puntallana: Verbesserung des Waldweges 'Pico de La Nieve' +++ Landwirtschaft: Initiative 'Smart Agro La Palma' gestartet +++ Los Llanos feiert Kulturtage 'Tadamun' +++

Europäisches Sonnenteleskop soll auf La Palma gebaut werden

Das 'Comité Científico Internacional' (CCI) der Kanarischen Sternwarten hat seine Zustimmung zum vorgeschlagenen Standort für das Europäische Sonnenteleskop (EST) am Observatorium Roque de los Muchachos gegeben. Diese Entscheidung bedeutet den Bau der größten europäischen Infrastruktur, die der Sonnenbeobachtung gewidmet ist. Außerdem haben die Kanarischen Inseln dann die höchste Konzentration von Sonnenteleskopen in der Welt. Das hat das 'Instituto de Astrofísica de Canarias' (IAC) mitgeteilt. Das EST wird demnach im Bereich des schwedischen (SST) und des niederländischen (DOT) Sonnenteleskops auf dem Roque de Los Muchachos Observatorium stehen. Das SST ist weltweit dafür bekannt, einige der besten Bilder der Sonnenoberfläche gewonnen zu haben.

Der Baubeginn des Europäischen Sonnenteleskops auf La Palma ist für 2023/24 geplant. Es wird voraussichtlich 2028/29 das erste Licht sehen. Das EST wird über einen 4,2 m großen Hauptspiegel und ein fortschrittliches adaptives Optiksystem verfügen - eine Technologie, die Bildverzerrungen durch atmosphärische Turbulenzen auf der Erde reduzieren soll. Daher wird dieses Teleskop in der Lage sein, Strukturen auf der Sonnenoberfläche von bis zu 30 km zu erkennen. Dank des großen Spiegels und des speziellen optischen Designs wird das EST auch in der Lage sein, hochpräzise Messungen von Magnetfeldern durchzuführen. Das Hauptziel des Teleskops besteht darin, die Struktur, Dynamik und Energie der unteren Sonnenatmosphäre zu untersuchen, um Phänomene wie z. B. Sonnenflecke mit noch nie da gewesener Genauigkeit zu studieren.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Tourismusminister zieht positive Messe-Bilanz

Raúl Camacho © Cabildo

Der Minister für Tourismus des Cabildos Raúl Camacho hat nach der Tourismusmesse Fitur eine positive Bilanz gezogen. Er hob hervor, dass La Palma in diesem Sommer einen deutlichen Zuwachs an Verbindungen mit dem spanischen Festland haben wird. Und zwar durch die Aufstockung der Iberia-Sitze, die die Insel mit Madrid verbinden, und durch die Wiederaufnahme der Vueling-Linie, die La Palma ab Juli mit Bilbao verbinden wird. Das hat das Cabildo mitgeteilt. Raúl Camacho betonte, wie wichtig es für die Insel ist, diese Verbindungen zu haben und die Flugverbindung mit Barcelona aufrechtzuerhalten, da sie „nicht nur La Palma mit den großen spanischen Städten verbindet, sondern auch wieder die Tür zum nationalen und internationalen Tourismus öffnet und die Insel mit der Außenwelt verbindet. Fitur ist eine sehr wichtige Veranstaltung, die den Beginn des Tourismus darstellt.

Und bei der wir nicht nur die Vorzüge von La Palma im Ausland bekannt machten, sondern uns auch mit Unternehmen, Reiseveranstaltern und Akteuren der Branche treffen konnten, um für all das zu werben, was unsere Insel zu bieten hat“. Das Hauptziel, das man sich auf der Insel für die Messe gesetzt hat, sei erfüllt worden, sagte Camacho. „Der Tourismus ist einer der Sektoren, der von der Pandemie stark betroffen war. Und in diesem Jahr auf der Fitur mit mehr als 5.000 Teilnehmern aus fünf Kontinenten vertreten zu sein, war eine großartige Gelegenheit und der Ausgangspunkt für die Erholung dieses Sektors, der für die sozioökonomische Entwicklung von La Palma unerlässlich ist“, sagte der Tourismuschef der Insel.

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

El Paso eröffnet Impfzentrum

Seit gestern (24.5.) ist das regionale Impfzentrum in El Paso in Betrieb. Das schreibt die Internetzeitung El Time. Hier sollen laut Impfplan jeden Tag bis zu 200 Menschen geimpft werden. Das Impfzentrum in Santa Cruz öffnet eine Woche später, am 31. Mai im Pavillon 'Roberto Rodriguez Estrello'. Die beiden Pavillons in El Paso und Santa Cruz sind die regionalen Impfzentren, die die Impfstoffe an die Altersgruppen verabreichen, die nach und nach an der Kampagne teilnehmen. Zurzeit werden auf La Palma die Impfungen an Personen über 50 Jahren verabreicht.

Impfung © Pixabay

Nächste Woche wird dann damit begonnen, die Bevölkerung zwischen 40 und 49 Jahren zu impfen. Das sind den Angaben zufolge etwas mehr als 13.000 Menschen. In jedem dieser Impfzentren werden fünf Krankenschwestern und ein Arzt arbeiten.„Mit diesen neuen Impfzentren wird den Menschen, die in beiden Regionen leben, der Zugang zur Impfung erleichtert. So steigt jeden Tag die Zahl der gegen Covid-19 geimpften Menschen“, sagte die Leiterin des Gesundheitsdienstes von La Palma, Mercedes Coello. Auf La Palma gibt es derzeit 22 positiv auf Covid-19 getestete Menschen. (Stand: 24.5.). Die offiziellen Zahlen der gesamten Kanarischen Inseln finden Sie jederzeit hier.

Ad
Yoga center La Palma
Rent a Car La Palma

Covid-19-Impfung: Terminvergabe per Online-Formular

Wer auf den Kanarischen Inseln eine Covid-19-Impfung haben möchte, kann sich dafür seit gestern (24.5.) online einen Termin geben lassen. Das hat die Kanarische Regierung mitgeteilt. Unter www.canariassevacuna.com steht das Formular den Angaben zufolge Einwohnern der Kanaren zur Verfügung, die jünger als 55 Jahre sind. In diesem Tool füllt der Benutzer ein einfaches Formular aus, indem er seinen vollständigen Namen, die DNI oder NIE und seine Handy-Nummer angibt. Diese Informationen werden mit der Datenbank der Gesundheitskarte abgeglichen und der Patient erhält innerhalb von 24 bis 48 Stunden eine SMS mit dem Termin für die Impfung in einer der Impfstellen auf den Kanarischen Inseln.

Ad
Maday
Ferienhaus La Palma

Santa Cruz mit Fortschritten beim Wassersportzentrum

Besprechung zum Wassersportzentrum © Santa Cruz

Die Verwirklichung eines Wassersportzentrums in Santa Cruz ist einen wichtigen Schritt weiter gekommen. Nach Angaben des Stadtrats von Santa Cruz liegen jetzt alle rechtlichen Anforderungen vor, um das Projekt voranzutreiben. Ein entsprechendes Dokument wurde demnach unterzeichnet. „Nun bleibt zu hoffen, dass die Verwaltungsverfahren so schnell wie möglich geklärt werden, damit Madrid so bald wie möglich grünes Licht für das Projekt geben kann“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Das neue Wassersportzentrum soll gegenüber dem alten 'Parador de Turismo' gebaut werden.

Es soll eine Baufläche von etwa 300 Quadratmetern haben. Das Ziel von Santa Cruz ist es, den Strand in ein Freizeitgebiet zu verwandeln. Dort soll man dann verschiedene Wassersportarten ausüben können. Nach Ansicht des Kanarischen Segelverbandes ist das neue Zentrum ein idealer Ort für Wind- und Kitesurfen.

Ad
Immobilien La Palma
Jardin Aridane

Gelbe Warnung vor starkem Wind auf La Palma

Die 'Staatliche Agentur für Meteorologie' (AEMet) hat auch für heute (25.5.) die gelbe Warnung vor starkem Wind auf La Palma herausgegeben. Nach dem starken Wind in den vergangenen Tagen erwartet AEMet heute ebenfalls maximale Böen von 70 km/h vor allem auf den Gipfeln und in der Mitte der Insel. Die Warnung gilt den Angaben zufolge heute bis 12 Uhr.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Puntallana: Verbesserung des Waldweges 'Pico de La Nieve'

Der Regierungsrat des Cabildos hat das Projekt zur Verbesserung des Waldweges von 'Pico de La Nieve' genehmigt. Der Weg liegt in der Gemeinde Puntallana und die Arbeiten haben ein Ausführungsbudget von 192.000 Euro. Das hat das Cabildo mitgeteilt. Umweltministerin Maria Rodriguez Acosta betonte, dass das Ziel dieser Maßnahme die Verbesserung der bestehenden Straßenoberfläche ist. Außerdem führt die zuständige Abteilung eine Reihe von weiteren Maßnahmen durch.

Maria Rodriguez Acosta © Cabildo

Dazu gehört z. B. die Implementierung einer Querdrainage oder die Stabilisierung von Lehmböden. Diese Maßnahmen sollen den Bereich vor der Einwirkung von Wasser schützen.

Ad
Ya Ya Baumaterial
Ya Ya Baumaterial

Landwirtschaft: Initiative 'Smart Agro La Palma' gestartet

Sensoren messen Luftfeuchtigkeit © Cabildo

Der Innovationsdienst des Cabildos hat in mehreren Gemeinden der Insel die Initiative 'Smart Agro La Palma' gestartet. Dieses System zielt darauf ab, die Luftfeuchtigkeit in landwirtschaftlichen Betrieben durch Sonden an den Pflanzen in Echtzeit zu überwachen. Das hat die Inselregierung bekannt gegeben. Mit dabei sind landwirtschaftliche Betriebe in den Gemeinden Breña Alta, Breña Baja, Tazacorte, Puntagorda, Puntallana und Los Llanos de Aridane. Das Projekt 'Smart Agro La Palma' basiert auf der Erfassung von Daten durch Feuchtigkeitssensoren, die auf den Höfen der teilnehmenden Landwirte installiert sind. Diese haben sich freiwillig bereit erklärt, an dieser innovativen Initiative teilzunehmen, bei der zunächst Bananen- und Avocadokulturen überwacht werden.

Die gesammelten Daten kann man dann auf dem Portal 'Open Data La Palma' einsehen, so dass eine umfassende Datenbasis zur Verfügung steht. Auf diese Weise wird es mittelfristig auf der gesamten Insel möglich sein, „sowohl die Ergebnisse als auch die erhaltene Diagnose zu analysieren und mit jedem der Landwirte über mobile Anwendungen in Echtzeit zu teilen“, erklärt der zuständige Stadtrat Gonzalo Pascual.

Ad
Ferienhaus La Palma
Anmia Canarias

Los Llanos feiert Kulturtage 'Tadamun'

Die Sahara-Wüste ist vom 2. bis 4. Juni das Thema der Kulturtage 'Tadamun' in Los Llanos. In diesen Tagen geht es u .a. darum die besondere Situation des saharauischen Volkes und ihre wichtigsten soziokulturellen Bräuche kennenzulernen. Das hat die Gemeinde Los Llanos mitgeteilt. Los geht’s am Mittwoch, den 2. Juni um 20:15 Uhr im Kino 'Multicines Millennium' mit der Vorführung des Dokumentarfilms 'Occupation S. A.'. Dabei geht es um spanische Geschäftsleute und Politiker, die an der wirtschaftlichen Ausbeutung der Westsahara beteiligt sind.

Anschließend gibt es eine Diskussionsrunde mit Bachir Ahmed Aomar und einem Vertreter der Stiftung Mundubat aus dem Baskenland. Am Donnerstag, den 3. Juni um 19:30 Uhr zeigt das Kino dann den Film 'Leyouad'. Ein Roadmovie über die Kultur der Saharauis, ein Nomadenvolk und ehemalige spanische Kolonie in Afrika. Weiter geht’s am Freitag (4.6.) um 18 Uhr im 'Casa de la Cultura' mit der Sendung 'Sáhara desde Canarias', die live übertragen wird. Um 19:00 Uhr findet dann im dritten Stock des 'Casa de la Cultura' die Diskussionsrunde 'Mujeres y Dignidad”' statt.

Kulturtage 'Tadamun'© Los Llanos

Um 20 Uhr folgt die Diskussionsrunde 'Política y Dignidad'. Für die Veranstaltungen am 2. und 3. Juni im 'Multicines Millennium' sind keine Reservierungen nötig. Wer am 4. Juni im 'Casa de la Cultura' dabei sein möchte, kann sein Ticket über losllanos.tuticketlapalma.com reservieren. Weitere Veranstaltungen finden Sie auch jederzeit in unserem La Palma 24-Veranstaltungskalender hier.

Von Vera

Folge uns auf

4 Antworten zu “La Palma Nachrichten am 25.5.2021”

  1. Anne sagt:

    Das ist ja alles sehr interessant mit den Impfzentren. Ich bin 71 Jahre alt und habe mich bereits am 7. April 2021 als Residente in Todoque im Centro de Salud in Los Llanos registrieren lassen. Bis heute habe ich noch keinen Impftermin bekommen und online kann ich mich in meinem Alter auch nicht anmelden.

    • Paul2 sagt:

      @Anne

      Da würde ich mich einfach mal an das ‘German Honorary Consulate’ in Santa Cruz de La Palma, Spain – Avenida Maritima, Nr.66 wenden. Die können da vielleicht aushelfen/vermitteln.

      • Anne sagt:

        Ich war heute in Santa Cruz, wo man sich ohne Termin impfen lassen kann, wenn man älter als 50 Jahre ist und nun habe ich die 1. Impfung mit Pfizer bekommen und dort die 2. dann am 19. Juni 2021.

    • Paul2 sagt:

      @Anne,

      Prima, dann sind wir im Juni auf dem gleichen Stand. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Zigarren La Palma
Atelier, El tesoro La Palma
Finca Aridane
Immobilien La Palma
Finca Luna Baila
Besay
Restaurant re - belle
Turismo - Cabildo de La Palma
Maday
Bauernmarkt El Paso
chimeneas kaminoefen La Palma
Restaurante Las Norias
Ecotienda Cañaña
Weine La Palma
Bildhauser kurse La Palma
Volcán Verde
Restaurant Altamira La Palma
La Palma Fotografie