aktuall wetter la palma 20.4° | 06:15

Überall, wo wirklich Leben ist, ist auch eine Spur von Glück
Anselm Grün

Ad
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft

La Palma Nachrichten am 6.10.2020

Blick auf Santa Cruz © Santa Cruz

+++ Kanarische Inseln mit weniger als 50 Covid-19-Fällen pro 100.000 Einwohnern +++ Dolores Hospital weiterhin Covid-19-frei +++ Los Llanos: Neues 'Centro de Atención Especializada' (CAE) eröffnet +++ Covid-19: Beratung für kleine und mittelständische Unternehmen +++ La Palma erhält 2,5 Millionen Euro für touristischen Nachhaltigkeitsplan +++ El Paso startet Programm für Geschäftsleute +++ Tijarafe stellt im Rahmen eines landwirtschaftlichen Beschäftigungsprogramms zwei Personen ein +++ El Paso feiert ‘La Voz de la Mujer’ +++

Das Gesundheitsministerium der Regierung der Kanarischen Inseln hat am 4. Oktober 141 neue Fälle von Covid-19 registriert. Damit liegen die Covid-19-Fälle zwei Tage in Folge unter 150 Fällen. Und das Archipel hat demnach die kumulative Inzidenz innerhalb von sieben Tagen pro 100.000 Einwohner auf 49,5 Fälle gesenkt. Das hat die Kanarische Regierung bekanntgegeben. Diese Daten bestätigen den Angaben zufolge den Trend der letzten Woche, in der die Kanaren die kumulierte Inzidenz in sieben Tagen pro 100.000 Einwohner auf 51,13 Fälle gesenkt hatten. Vorletzte Woche lag diese Zahl bei 53,22 und vor einem Monat bei 106,99. Nach den offiziellen Daten der Kanarischen Regierung gibt es auf La Palma derzeit sieben aktive Covid-19-Fälle (Stand: 5.10.). Sie befinden sich laut Internetzeitung El Apuron in einem guten Gesundheitszustand. Niemand musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. 

Dolores Hospital weiterhin Covid-19-frei

Susana Machín © Cabildo

Auch das zweite Screening im Krankenhaus 'Nuestra Señora de Los Dolores' ist negativ verlaufen. Das Hospital ist frei von Covid-19-Fällen. Das hat das Cabildo bekanntgegeben. Demnach wurden an 290 Personen PCR-Tests durchgeführt. Und zwar nicht nur am Krankenhaus-Personal, sondern auch an Personen, die im Krankenhaus arbeiten, wie z.B. Friseure oder Gärtner. „Absolute Sicherheit gibt es nicht“, sagte die zuständige Beraterin Susana Machín. „Aber von Seiten des Krankenhauspersonals und des Managementteams tun wir alles, um dieses Zentrum zu einer Festung gegen das Virus zu machen. Und bis jetzt gelingt es uns“.

Die Ergebnisse seien ermutigend, in der gleichen Richtung weiterzuarbeiten. Sie hob in diesem Zusammenhang außerdem das Verständnis und die Zusammenarbeit der Angehörigen der Patienten hervor. 

Ad
Ralf Moll
Ralf Moll

Los Llanos: Neues 'Centro de Atención Especializada' (CAE) eröffnet

Das Gesundheitsministerium der Regierung der Kanarischen Inseln hat in Los Llanos das neue 'Centro de Atención Especializada' (CAE) eröffnet. Das hat die Kanarische Regierung bekanntgegeben. „Dieses Gebäude ist für alle Palmeros“, sagte der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres. „Es gehört ihnen allen und sie werden viel näher und schneller in diesem Gebäude sein, wenn sie einen Notfall haben, oder eine bestimmte Behandlung brauchen. In seiner Rede bei der Veranstaltung betonte Inselpäsident Mariano H. Zapata, dass dieses neue Zentrum eine auf der Insel „lang erwartete“ Infrastruktur sei.

CAE-Einweihung © Gobierno

„Dieses neue Zentrum wird das Leben vieler Familien auf La Palma verbessern, die Zugang zu einem größeren Angebot an ambulanten Gesundheitsdiensten haben werden, ohne die Region, in der sie leben, verlassen zu müssen“, sagte Zapata. Das Zentrum wird u.a. operative Konsultationen in den Bereichen Dermatologie, Traumatologie, Kardiologie, Geburtshilfe, Nephrologie, Rheumatologie, Endokrinologie sowie Psychiatrie durchführen. Die Regierung der Kanarischen Inseln hat nach eigenen Angaben 2.100.000 Euro in das CAE investiert. 

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Covid-19: Beratung für kleine und mittelständische Unternehmen

Raquel Diaz © Cabildo

Das Cabildo berät etwa 30 kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), wie sie den Schwierigkeiten durch Covid-19 begegnen können. Das schreibt die Internetzeitung Mundo La Palma. Dabei handelt es sich um ein Projekt, das vom regionalen Arbeitsministerium gefördert wird, nachdem es rund tausend Anfragen über die kostenlose Business-Hotline erhalten hatte. Ziel dieses Projekts, das im Juni und August entwickelt wurde, ist es, den Unternehmern zu helfen, die Auswirkungen der Gesundheitskrise und der Lähmung der Wirtschaftstätigkeit infolge der vom 14. März bis zum 21. Juni landesweit verordneten Erklärung des Alarmzustands zu überwinden.  

Im Rahmen dieses Programms hat ein Team von spezialisierten Beratern den teilnehmenden Unternehmen geholfen betriebliche Verbesserungen herbeizuführen. Außerdem unterstützte sie das Team dabei herauszufinden, ob es für das Unternehmen Zuschüsse geben könnte. „Die Unternehmen haben diese Initiative mit Interesse begrüßt, mit der wir ihnen geholfen haben, einen Arbeitsplan zu entwerfen“, sagte die zuständige Beraterin Raquel Diaz. „Wir haben ihnen ein Dokument mit Ratschlägen und Empfehlungen an die Hand gegeben, die den spezifischen Merkmalen jedes Unternehmens entsprechen“. Die Liste der Teilnehmer umfasst KMU und Selbständige aus verschiedenen Sektoren, wie z. B. Textil, Hotel- und Gaststättengewerbe, Tourismus sowie Ausbildung und Sport.

Ad
Maday
Jardin Aridane

La Palma erhält 2,5 Millionen Euro für touristischen Nachhaltigkeitsplan

La Palma soll einen Plan für nachhaltigen Tourismus entwickeln. Dafür ist die Isla Bonita aus 25 Reisezielen in Spanien und aus 154 eingereichten Vorschlägen ausgewählt worden. Das schreibt die Internetzeitung Diario de Avisos. Demnach kann La Palma in den nächsten drei Jahren 2,5 Millionen Euro in verschiedene Aktionen zur Förderung eines nachhaltigeren Tourismusmodells investieren. Das Programm, das vom Ministerium der Regierung der Kanarischen Inseln und dem Cabildo finanziert wird, legt als allgemeines Ziel fest, die Entwicklung von La Palma als ländliches und nachhaltiges Reiseziel zu fördern.

Einzigartige Natur auf La Palma © La Palma 24

Und zwar indem es die Schaffung von Bedingungen ermöglicht, die die Ansiedlung der Bevölkerung im Landesinneren fördert und so eine Entvölkerung vermieden wird. Das Projekt soll u.a. zur Eindämmung des Klimawandels beitragen und den Verlust der biologischen Vielfalt stoppen. Außerdem ist die Förderung lokaler Agrar- und Lebensmittelprodukte im Fokus sowie die Wiederherstellung und Erhaltung von Landschaften. Insbesondere sollen auch Besucherzentren und Aussichtspunkte umgestaltet werden. 

Ad
Yoga center La Palma
Ferienhaus La Palma

El Paso startet Programm für Geschäftsleute

Aktionsprogramm gestartet © El Paso

Durch ein breites Aktionsprogramm will der Stadtrat von El Paso allen Geschäftsleuten und Unternehmern der Gemeinde Unterstützung anbieten, auf die Bedürfnisse des Sektors eingehen und eine lebendige, dynamische und nachhaltigere Gemeinde fördern. Das hat die Gemeinde El Paso mitgeteilt. Diese Initiative ist Teil des Engagements von El Paso für die lokale Entwicklung und wirtschaftliche Wiederbelebung, die bereits in den vergangenen Jahren gefördert wurde. Sie koordiniert die Maßnahmen des Unternehmerverbandes 'El Paso Crece' und sucht nach Synergien mit anderen kommunalen Projekten. 

Unter dem Titel 'Contigo El Paso' werden im Rahmen dieses Programms verschiedene Maßnahmen umgesetzt. Es gibt z.B. monatliche Sensibilisierungs- und Kommunikationskampagnen zu lokalen Produkten und Dienstleistungen und praktische Schulungen. „Derzeit ist es notwendig, die Unterstützung und Reaktivierung der Wirtschaftsförderung sicherzustellen und Geschäftsleuten und Unternehmern neue Instrumente zur Verfügung zu stellen, damit sie ihre Arbeit durch persönliche Beratung stärken können“, sagte Bürgermeister Sergio Rodríguez. „Dazu gehören auch Werbeaktionen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind“. Weitere Infos zu dieser Initiative gibt es telefonisch unter +34 922485130, Durchwahl 210 oder 244.

Ad
Rent a Car La Palma
Immobilien La Palma

Tijarafe stellt im Rahmen eines landwirtschaftlichen Beschäftigungsprogramms zwei Personen ein

Der Stadtrat von Tijarafe hat im Rahmen des landwirtschaftlichen Beschäftigungsprogramms zwei Arbeitslose aus der Gemeinde eingestellt. Sie werden drei Monate lang für die Reinigung der landwirtschaftlichen Wege in den verschiedenen Stadtteilen zuständig sein. Das hat die Gemeinde Tijarafe mitgeteilt. „Mit dieser Art von Maßnahmen wollen wir zwei klare Ziele erreichen“, sagte Javier Peña, Stadtrat für lokale Entwicklung. „Einerseits die Schaffung direkter Arbeitsplätze durch die Einstellung von zwei Arbeitnehmern.

Javier Peña © Tijarafe

Und indirekt die Verbesserung der Infrastrukturen. Andererseits halten die Mitarbeiter die städtischen Straßen sauber, damit die Besucher Tijarafe als attraktives und gepflegtes Reiseziel erleben“.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

El Paso feiert ‘La Voz de la Mujer’

Veranstaltung © El Paso

In El Paso gibt es heute (6.10.) und morgen (7.10.) ein buntes Programm mit verschiedenen Veranstaltungen rund um Musik, Kunst und Literatur. Das schreibt die Internetzeitung El Time. Die Gemeinde feiert demnach die 5. Auflage von ‘La Voz de la Mujer’ in der 'Casa de la Cultura Braulio Martín Hernández'. Ein Treffpunkt, der als Referenz für den Austausch von Berufs- und Lebenserfahrungen von Frauen genutzt wird. Los geht’s heute Abend um 18 Uhr mit den Vorträgen ‘El cuerpo y la mente de la mujer después del parto’ und ‘Mujer Cíclica’. Um 20 Uhr geht’s weiter mit der Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin Julieta Martín. Ihr Thema: „Isla de Mujeres“.

Am Mittwoch startet das Programm um 17 Uhr mit dem Vortrag ‘Salva una niña, salva una generación’ von Asha Ismail und Hayat Traspas. Gegen 18.30 Uhr beginnt die Debatte 'Arriba, arriba, flor de las flores: mujeres y música en Canarias', die von Estrella Monterrey, Soziologin und Filmemacherin, moderiert wird. Die Konferenz endet um 21:00 Uhr mit dem Workshop 'Canto Colectivo Mujeres', der von Yaiza Gómez geleitet wird.

Ad
Ya Ya Baumaterial
Ya Ya Baumaterial

Ad
Bodegón La Abuela
Bodegón La Abuela

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Von Vera

Folge uns auf

5 Antworten zu “La Palma Nachrichten am 6.10.2020”

  1. Schafkopf sagt:

    Hab soeben die Absage meiner Reise Ende November nach la Palma erhalten, Condor fliegt nicht und wegen Risikogebieteinstufung;, hab mich so drauf gefreut

    • Helmut sagt:

      Na, das ist wirklich schade.
      Ich selbst habe wie jedes Jahr Anfang November einen Flug mit Eurowings nach La Palma
      gebucht und will 2 Wochen bleiben. Hoffe, dass es klappt und bis dahin die Deutsche
      Bundesregierung die Kanaren nicht mehr als Risiko-Gebiet einstuft…

  2. Olli Costa sagt:

    Hallo La Palma24 Team und an alle Anderen. Ich habe da mal einen Tipp wie man von Berlin nach La Palma kommt. Mit EasyJet nach Teneriffa Süd fliegen – dann mit Taxi (ca. 80 Euro) oder Mietauto (ist preiswerter) zum Flughafen Teneriffa Nord fahren – dann entweder mit Canaryfly oder Binter nach La Palma..
    Für die Fahrt vom Flughafen Süd zum Flughafen Nord bitte ca. 2 Stunden einplanen.
    So haben wir es gemacht… Ist zwar etwas kompliziert aber funktioniert super…
    Geht wohl auch über Gran Canaria so… Da spart man sich das Taxi bzw. Mietauto

  3. Gero sagt:

    Wir haben vorgestern eine kurze Nachricht von eurowings bekommen, dass unser Rückflug am 27.10. gecancelt ist wegen zu geringer Auslastung und daher nicht ökologisch vertretbar (seit wann steht eurowings für Ökologie?!?) und auch bei Condor gibt es keine Chance zu buchen, um direkt wieder nach Düsseldorf zu fliegen. Sie scheinen auch den Betrieb einzustellen, vielleicht weil sie uns davor schützen wollen, von einem Corona-Nichtrisikogebiet in das Corona-Inzidenzchaos und Risikogebiet Deutschland zu kommen:-((

    • micha sagt:

      Flugpreis von LH erstatten lassen, Mehrpreis Umbuchung, evtl. Übernachtungskosten auch.

      >seit wann steht eurowings für Ökologie?!?
      scheint sie bei Buchung anscheinend nicht besonders interessiert zu haben, dann bitte nicht nachträglich beschweren

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Los Argentinos
Finca Luna Baila
Restaurante Las Norias
Craft-Beer Isla Verde La Palma
Optica naranja
La Palma Fotografie
La Gelateria in Los Llanos
Bauernmarkt El Paso
Atelier, El tesoro La Palma
chimeneas kaminoefen La Palma
Restaurant re - belle
Rincón de Moraga in La Palma
Volcán Verde
Zigarren La Palma
Besay
Restaurant Altamira La Palma
Maday
Pizzeria Flash
Hostel Vagamundo
Immobilien La Palma
Finca Aridane
Bildhauser kurse La Palma
Galería La Punta