aktuall wetter la palma 16.5° | 23:09

Du hältst Reisende für mutig, aber Reisen ist eine der entspanntesten Arten die Zeit zu verbringen
Paul Theroux

Ad
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft

La Palma Nachrichten am 8.1.2021

La Palma im Regen: Blick auf Todoque und El Time © Vera

+++ Regen auf La Palma: Breña Alta mit mehr als 70 Litern pro Quadratmeter +++ Erdrutsche: Vorsicht im Straßenverkehr +++ Canaryfly setzt Flüge zwischen den Inseln aus +++ Weniger Arbeitslose im Dezember, aber mehr als 2019 +++ Cabildo analysiert Vorhandensein von Mikroplastik und Schadstoffen an den Küsten +++ Neue Verkehrsregeln für Elektroroller in Spanien +++ Fuencaliente: 170.000 Euro für bessere Bewässerung der Weinberge +++ Cabildo gedenkt 30. Todestag der taiwanesischen Schriftstellerin Sanmao +++ Santa Cruz: Teatro Circo de Marte mit 'Duo Curbelo' +++

Regen auf La Palma: Breña Alta mit mehr als 70 Litern pro Quadratmeter

Viel Regen gab es in dieser Woche durch den Sturm 'Filomena' auf La Palma. Mehr als 70 Liter Regen pro Quadratmeter fielen im Laufe des Mittwochs in der Gemeinde Breña Alta. 55 Liter pro Quadratmeter gab's in Santa Cruz, ebenso wie in der Caldera. Das schreibt die Internetzeitung El Apuron. Auch in der Schlucht des Barranco de las Angustias gab es reichlich Wasser, das ins Meer geflossen ist. Heftige Sturmböen waren ebenso dabei, wie maximale Böen von 107 km/h am Flughafen, was zu Umleitungen und Flugausfällen führte. Außerdem gab es auf einigen Straßen Erdrutsche. Die 'Staatliche Agentur für Meteorologie' (AEMet) hat auch noch für heute (8.1.) die Warnung der Stufe 'gelb' für starken Wind mit Böen von bis zu 80 km/h herausgegeben. An den Küsten von La Palma wird Windstärke sieben erwartet und Wellen von vier bis fünf Metern. Am Samstag soll sich das Wetter den Angaben zufolge tendenziell verbessern. 

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Erdrutsche: Vorsicht im Straßenverkehr

Schlechte Straßenverhältnisse © Cabildo

Die Infrastrukturabteilung des Cabildos hat angesichts vieler Erdrutsche auf der Insel besondere Maßnahmen ergriffen. Das hat die Inselregierung bekanntgegeben. Demnach wird u.a. auf der Straße La Cumbre (LP-1) ein ständiges Straßenreinigungs- und Wartungsteam eingesetzt. Ebenso wie auf der Straße Las Mimbreras (LP-109). Hier ist ein spezieller Straßenüberwachungs- und Reinigungsdienst tätig. Auf der Straße LP-1, zwischen Tijarafe und Puntagorda, ist seit Mittwoch (6.1.) ebenfalls ein Gerät im Einsatz, um die Straße aufgrund der Erdrutsche zu reinigen. Auf der LP-209, in Fuencaliente, kam es Mitte der Woche aufgrund des Regens zu einem Sandabgang, der beseitigt werden musste.

Er könnte sich, je nach Wetterlage, wiederholen, so dass auch hier eine Firma die Situation auf der Straße beobachtet. Außerdem sind zur Zeit Arbeiter im Bereich von San Juanito (Puntallana) der LP-1, sowie der LP-4, im Bereich von Candelaria (Mirca), im Einsatz. Sie kümmern sich ebenfalls um kleine Erdrutsche auf der Straße. Zusätzlich zu den Erdrutschen stürzen im Moment Bäume und Äste durch die Einwirkung von Regen und Wind auf den Boden. Die Straßen zum Roque de Los Muchachos und Los Brecitos sind derzeit gesperrt. Infrastrukturminister Borja Perdomo hat dazu aufgerufen im Straßenverkehr äußerste Vorsicht walten zu lassen und unnötige Fahrten zu vermeiden, ebenso wie die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel im privaten Bereich.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Canaryfly setzt Flüge zwischen den Inseln aus

Die Fluggesellschaft Canaryfly hat beschlossen, den Betrieb zwischen den Inseln vorübergehend einzustellen. Das schreibt die Internetzeitung El Time. Die Maßnahme betrifft alle Flüge vom 11. Januar bis zum 21. März. Die Fluggesellschaft begründet dieses Vorgehen mit den aktuellen Mobilitätseinschränkungen und vor allem mit dem erheblichen Rückgang der Ticketverkäufe. „Viele reguläre Passagiere haben wegen der Pandemie aufgehört zu fliegen“, erklärt Régulo Andrade, Generaldirektor der kanarischen Fluggesellschaft.

Keine Flüge zwischen den Inseln © Canaryfly

„Die Bewohner der Kanaren haben aufgehört, zum Vergnügen oder in der Freizeit zu reisen und bewegen sich nur noch zwischen den Inseln, wenn es unbedingt notwendig ist. Dies hat in den letzten Monaten zu einem bemerkenswerten Rückgang der Auslastung auf praktisch allen unseren Flügen geführt“. Die vorübergehende Aussetzung des Betriebs sei daher jetzt notwendig, um die Normalität in der Karwoche wiederherstellen zu können. „Wir müssen jetzt aufhören, damit wir ab dem 22. März wieder die 100-prozentige Leistung erbringen können, die unsere Kunden verdienen und von uns erwarten.“ Er sicherte außerdem zu, dass durch die Einstellung der Flüge keiner der Passagiere sein Geld verlieren wird. „Wir kümmern uns um alle unsere Passagiere und bieten ihnen maximale Flexibilität bei der Änderung ihrer Tickets an“. 

Ad
Rent a Car La Palma
Immobilien La Palma

Weniger Arbeitslose im Dezember, aber mehr als 2019

Im Dezember ist die Arbeitslosigkeit auf La Palma um 118 Personen gesunken. Konkret waren zum Jahresende insgesamt 9.018 Personen bei den Arbeitsämtern gemeldet. Das sind 1.178 Personen (+15,03%) mehr als 2019. Das schreibt die Internetzeitung El Apuron und bezieht sich dabei auf Zahlen des 'Observatorio Canario de Empleo', Obecan. Im Vergleich zum Dezember 2019 ist die Arbeitslosigkeit um 15,03%, oder anders ausgedrückt um 1.178 Personen, gestiegen. Auf den Kanarischen Inseln waren im Dezember 2020 insgesamt 269.437 Menschen arbeitslos. Das sind 1.118 Personen mehr (+0,42%) als im November. Im Vergleich zum Vorjahr (Dezember 2019) ist ein Anstieg von 61.188 Personen zu verzeichnen, was einen Anstieg der Arbeitslosigkeit von 29,38% bedeutet.

Ad
Yoga center La Palma
Ferienhaus La Palma

Cabildo analysiert Vorhandensein von Mikroplastik und Schadstoffen an den Küsten

Analyse © Cabildo

Wie viel Mikroplastik kommt an den Küsten von La Palma an? Dieser Frage geht das Cabildo zusammen mit dem europäischen Programm 'Evaluación del Impacto de Microplásticos y Contaminantes Emergentes en las Costas de la Macaronesia' (Implamac) nach. Das hat die Inselregierung bekanntgegeben. Zuständig für diese Untersuchung ist demnach die Universität von La Laguna auf Teneriffa und u.a. Cintia Hernández Sánchez, Professorin für Präventivmedizin und öffentliche Gesundheit an der Universität von La Laguna. Das entsprechende Team von Forschern hat für die Untersuchung Sandstrände mit einer Mindestfläche von 100 Metern ausgewählt.

Auf La Palma haben sie sich auf Los Cancajos, Puerto de Naos, Nogales und den Hafen von Tazacorte konzentriert. Laut Cintia Hernández wird zuerst die Menge an Mikroplastik analysiert, die an den Küsten ankommt. Und zwar mittels Probenahmen, die vierteljährlich durchgeführt werden, außer an den Punkten, an denen sie kritischer sind, wo sie monatlich durchgeführt werden. „Auf den Inseln sind La Palma und La Gomera derzeit diejenigen, die am wenigsten Mikroplastik aus der Atlantikströmung erhalten“, sagte Cintia Hernández. Generell zielt das Projekt darauf ab, Daten über die Auswirkungen von Mikroplastik und verschiedenen Schadstoffen an den Stränden der Inselgruppen der Kanaren, Kapverden, Madeira und den Azoren zu sammeln.

Ad
Maday
Jardin Aridane

Neue Verkehrsregeln für Elektroroller in Spanien

Ab sofort dürfen Elektroroller nicht mehr auf Gehsteigen und in Fußgängerzonen gefahren werden. Das geht aus einer Mitteilung des Unternehmens 'Iberatel' hervor. Ihre Höchstgeschwindigkeit darf 25 km/h nicht überschreiten und es müssen alle Verkehrsregeln eingehalten werden, wie bei jedem anderen Verkehrsteilnehmer auch. Das gilt auch für Alkohol am Lenker. Noch offen ist, ob eine Versicherung obligatorisch wird.

Ad
Ya Ya Baumaterial
Ya Ya Baumaterial

Fuencaliente: 170.000 Euro für bessere Bewässerung der Weinberge

Die Wasserbehörde von La Palma subventioniert die Bewässerungsgemeinschaft 'Bajante Las Machuqueras' in Fuencaliente mit 170.000 Euro. Dadurch soll es möglich werden, mehr Weinberge mit Wasser zu versorgen. Das hat das Cabildo mitgeteilt. Das Geld wird demnach für die Installation von zwei vorgefertigten Tanks in den Gebieten Las Machuqueras und Los Llanos Negros verwendet. Hier befindet sich den Angaben zufolge die größte Anbaufläche von Weinbergen in der Gemeinde. Laut Wasserminister Carlos Cabrera wird die Weinbaugemeinde mit dieser Unterstützung Arbeiten an den Oberwassertanks und dem Bewässerungsnetz für die Weinberge durchführen können.

Carlos Cabrera © Cabildo

So könne die Fläche, die bewässert wird, vergrößert werden. „Das Wasserwirtschaftsamt der Insel hat mit dem regionalen Ministerium für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei zusammengearbeitet, um den Zuschuss in weniger als fünf Monaten zu beschließen und zu vergeben, um damit schnell und effizient auf die Bedürfnisse der Weinbauern der Insel zu reagieren“, sagte Cabrera. 

Ad
Bodegón La Abuela
Bodegón La Abuela

Cabildo gedenkt 30. Todestag der taiwanesischen Schriftstellerin Sanmao

Gedenkveranstaltung © Cabildo

Der Tourismusservice des Cabildos hat den 30. Todestag der taiwanesischen Schriftstellerin Sanmao mit einer Veranstaltung im 'Teatro Cine Chico Municipal' gewürdigt. Sie wurde per Streaming auf Facebook und Youtube-Kanal übertragen und ihre Familie hat ebenfalls daran teilgenommen. „Obwohl die Schriftstellerin nur sechs Monate auf der Insel gelebt hat, hat ihr Aufenthalt eine Verbindung zwischen ihrem Werk und La Palma geschaffen, wo sie eine immer wichtigere Spur hinterlassen hat“, sagte Tourismusminister Raúl Camacho.

Das zeige auch die Tatsache, dass asiatische Touristen das Grab ihres ehemaligen Ehemannes, José María Quero Ruíz, besuchen. Er kam 1979 bei einem Tauchunfall vor der Küste von Barlovento ums Leben. Neben Vorträgen über die Schriftstellerin wurde auch der Dokumentarfilm 'Sanmao' gezeigt. Seit Jahren versucht die Inselverwaltung, chinesische Touristen durch die Beziehung der Schriftstellerin und ihres Mannes zur Isla Bonita für La Palma zu begeistern. Dies spiegelt sich u.a. in der 'Ruta Sanmao' wider, eine Reiseroute durch die Orte, die Sanmao und José Quero auf der Insel besucht haben. 

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Teatro Circo de Marte mit 'Duo Curbelo'

Klavier- und Kammermusikliebhaber kommen heute (8.1.) in Santa Cruz auf ihre Kosten. Das Teatro Circo de Marte präsentiert die beiden Zwillingsbrüder Oliver und José Maria Curbelo. Das hat das Teatro mitgeteilt. Demnach ist das Klavierduo der beiden Brüder eines der herausragendsten Duette in Spanien. Sie haben bereits in verschiedenen europäischen und südamerikanischen Ländern Konzerte gegeben. Die beiden wurden in Las Palmas de Gran Canaria geboren. Sie studierten Klavier, Kammermusik und Begleitung am 'Conservatorio Superior de Música' in der Hauptstadt Gran Canarias und perfektionierten gleichzeitig ihre Ausbildung bei dem Pianisten Francisco Martínez.

'Duo Curbelo' © Teatro

Sie setzten ihr Klavierstudium fort, indem sie ein Aufbaustudium in Klavier- und Kammermusik an der Universität von Alcalá de Henares bei dem ungarischen Maestro Ferenc Rados absolvierten. Später studierten sie sieben Jahre an der renommierten Marshall Academy (Barcelona) bei Alicia de Larrocha und Carlota Garriga, wo sie die Diplome 'Specialist' und 'Master' in spanischer Musik erhielten. Die Curbelo-Brüder spielen ein umfangreiches Repertoire. In ihren Konzerten finden sich häufig Werke lebender Komponisten, wie z.B. A. Guinovart, A. García Abril, C. Garriga oder R. Ashkenar, C. Los geht’s heute Abend um 20:30 Uhr im Teatro Circo de Marte. Karten kosten zwei Euro und können online hier bestellt werden. Weitere Veranstaltungen finden Sie auch jederzeit in unserem La Palma 24-Veranstaltungskalender hier.

Ad
Ralf Moll
Ralf Moll

Von Vera

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Maday
Bildhauser kurse La Palma
Optica naranja
Atelier, El tesoro La Palma
Restaurant re - belle
Zigarren La Palma
Hostel Vagamundo
Los Argentinos
Restaurant Altamira La Palma
Immobilien La Palma
La Palma Fotografie
Volcán Verde
Pizzeria Flash
Bauernmarkt El Paso
Besay
chimeneas kaminoefen La Palma
Restaurante Las Norias