aktuall wetter la palma 17.3° | 16:54

Am Ziele deiner Wünsche wirst du jedenfalls eines vermissen: dein Wandern zum Ziel
Marie von Ebner-Eschenbach

Ad
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft

La Palma Nachrichten am 13.11.2020

13. November 2020 Vera 5 Kommentare / Jetzt kommentieren!

Einreise am Flughafen La Palma © La Palma 24

+++ PCR-Test-Pflicht für Reisende nach Spanien ab 23. November +++ Energiewende-Konferenz auf La Palma +++ Arbeiten am Campingplatz auf La Palma gehen gut voran +++ San Andrés y Sauces: Cabildo schreibt umfassende Straßenbauarbeiten aus +++ Beihilfen für mehr Arbeitsplätze im Fischereisektor +++ Zehnter 'Garafía Navidad Trail' findet am 20. Dezember statt +++ Santa Cruz feiert die 'Ruta del Gofio' +++ Städtischer Tanz im Teatro Circo de Marte +++

PCR-Test-Pflicht für Reisende nach Spanien ab 23. November

Ab dem 23. November verlangt Spanien von internationalen Reisenden aus Risikoländern einen negativen PCR-Test. Dieser muss innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise durchgeführt werden. Das schreibt die Internetzeitung El Time und beruft sich dabei auf eine Mitteilung des spanischen Gesundheitsministeriums. Reisebüros, Reiseveranstalter und Luft- oder Seetransportunternehmen sowie alle anderen Vermittler, die Tickets verkaufen, müssen die Passagiere demnach über diese neue Anforderung informieren. Außerdem wird das Gesundheitskontrollformular, das alle Reisenden vor der Einreise nach Spanien ausfüllen müssen, eine Frage darüber enthalten, ob ein PCR-Test verfügbar ist. Ein entsprechender Nachweis kann jederzeit verlangt werden. Dafür muss das Originaldokument in Papier- oder elektronischem Format und in spanischer oder englischer Sprache vorgelegt werden.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

ECDC-Karte zeigt Risikogebiete

Welche EU-Länder und welche des Schengenraumes zu den Risikogebieten gehören, kann jederzeit auf der offiziellen Karte des 'European Centre for Disease Prevention and Control' eingesehen werden. Die Kanarischen Inseln hatten vorher bereits eine Regelung verabschiedet, durch die Touristen, die auf die Inseln kommen, einen negativen Test vorlegen müssen. Sie tritt am 14. November in Kraft. Und legt fest, dass ohne einen diagnostischen, negativen Test, der maximal 72 Stunden im Voraus durchgeführt wird, Touristen nicht in ein Hotel, eine Wohnung oder ein Ferienhaus gelassen werden. Mehr Informationen dazu und zu weiteren Einreiseformalitäten finden Sie auch in unserem Artikel zur Einreise vom 11.11.2020.

Energiewende-Konferenz auf La Palma

Inselpräsident Mariano H. Zapata hat die vierte Ausgabe der Energiewende-Konferenz auf La Palma vorgestellt. Sie findet dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie online statt. Und zwar am 17., 19., 24., und 26. November. Das schreibt die Internetzeitung Diario de La Palma. Bei der Programm-Vorstellung hob Zapata auch das Engagement des Cabildos für erneuerbare Energien hervor. Mit einer Investition von fast 415.000 Euro ist den Angaben zufolge die Stromversorgung aller Einrichtungen des Inselwasserrates mit sauberer Energie zustande gekommen.

Mariano H. Zapata © Cabildo

Er betonte außerdem die natürlichen Vorteile, die La Palma bietet, um ein europäischer Maßstab im Bereich der erneuerbaren Energien zu werden. „La Palma ist eines der sechs europäischen Gebiete, die ausgewählt wurden, um das Projekt 'Saubere Energien' für die Inseln der Europäischen Union zu starten“, sagte Zapata. Diese Initiative stelle eine großartige Chance dar, die nachhaltige Entwicklung voranzubringen. Der erste Block am 17.11. konzentriert sich seinen Worten zufolge auf das Modul 'Initiativen und Strategien, um das Energiemodell der Insel zu formen'. Am 19.11. geht es um die Bereiche Wasser und Energie. Der 24.11. konzentriert sich darauf, wie der Prozess 2015 zum neuen Energiemodell begonnen hat und von La Palma Renewable fortgesetzt wird. Der letzte Tag am 26.11. befasst sich mit der Energiewende in den Bereichen Landwirtschaft und Ernährung. Wer die Konferenz verfolgen möchte, kann sich über den Link https://broadcaststreaming.es/correo/ anmelden.

Ad
Ya Ya Baumaterial
Ya Ya Baumaterial

Arbeiten am Campingplatz auf La Palma gehen gut voran

Bauarbeiten am Campingplatz © El Apuron

Inselpräsident Mariano H. Zapata hat die Baustelle des ersten Campingplatzes auf La Palma besucht. Er kostet 2,3 Millionen Euro und wird vom Kanarischen Entwicklungsfonds (Fdcan) finanziert. Das schreibt die Internetzeitung El Apuron. „In den vergangenen Jahren haben wir gesehen, dass der Camping-Tourismus auf unserer Insel ein großes Potenzial hat“, sagte Zapata. „Denn es zieht auch Menschen nach La Palma, die die Insel auf eine alternative Weise genießen wollen, indem sie mit ihrem Fahrzeug herumfahren“. Der Campingplatz wird den Angaben zufolge drei Bereiche haben.

Ein Hauptgebäude, in dem der Grill- und Wäschereiservice untergebracht sein wird, eine Cafeteria und dem eigentlichen Wohnwagenbereich, der 25 Plätze haben wird. „Wir sind zuversichtlich, dass dieses Projekt einen wirtschaftlichen Aufschwung für unsere Insel und die Gemeinde Barlovento bringen wird“, sagte Zapata. Die Arbeiten sollen laut El Apuron insgesamt ein Jahr dauern. Der Campingplatz wird demnach so gut wie möglich in die natürliche Umgebung integriert.

Ad
Rent a Car La Palma
Immobilien La Palma

San Andrés y Sauces: Cabildo schreibt umfassende Straßenbauarbeiten aus

Das Cabildo von La Palma hat die Urbanisierungsarbeiten in San Andrés y Sauces öffentlich ausgeschrieben. Sie haben ein Budget von etwas mehr als 1,4 Millionen Euro und werden durch den Kanarischen Entwicklungsfonds (Fdcan) finanziert. Das hat das Cabildo mitgeteilt. Demnach handelt es sich um eine wichtige Intervention im Herzen von Los Sauces. Laut Infrastrukturminister Borja Perdomo sind diese Arbeiten ein wichtiger Schritt für die Entwicklung der offenen Gewerbezone der Gemeinde.

Straßenbauarbeiten © Cabildo

Die Arbeiten sehen seinen Worte zufolge u.a. vor, die Straße zu verbessern und Schachtabdeckungen, Dachrinnen sowie freiliegende Rohre zu vereinheitlichen. Der Infrastrukturminister betonte, dass die Arbeiten dazu beitragen werden, das städtische Gefüge von Los Sauces in einen freundlicheren, den Bürgern angepassten Ort umzuwandeln. Das führe zu einer Verbesserung der Lebensqualität in dem Viertel, was sich auch im kommerziellen Bereich der Stadt widerspiegeln werde. 

Ad
Maday
Jardin Aridane

Beihilfen für mehr Arbeitsplätze im Fischereisektor

Hilfen für Fischereisektor © Gobierno

Das zuständige Ministerium der Regierung der Kanarischen Inseln hat mehr als 81.000 Euro aus dem Europäischen See- und Fischereifonds (FEMP) für La Palma bereitgestellt. Das Geld fließt in drei Projekte, mit denen Arbeitsplätze im Fischereisektor auf La Palma geschaffen werden sollen. Das hat die Kanarische Regierung bekanntgegeben. Demnach erhält der Fischerverband 'Nuestra Señora de las Nieves' 16.600 Euro. Das Geld fließt den Angaben zufolge in die Anpassung eines Betriebsgeländes an eine Fischverarbeitungsanlage.

Die zweite Subvention umfasst eine Beihilfe von 34.000 Euro und geht an das Cabildo. Es verwendet diese Summe für den Bereich Ausbildung hinsichtlich der Herstellung und Wartung von Ausrüstungen. Außerdem hat das Ministerium dem Stadtrat von Breña Alta insgesamt 30.400 Euro für das Projekt „Baltamar 2020“ zur Verfügung gestellt. Damit soll eine Fisch-Verkaufsstelle auf dem Markt der Gemeinde Breña Alta gekauft werden. 

Ad
Yoga center La Palma
Ferienhaus La Palma

Zehnter 'Garafía Navidad Trail' findet am 20. Dezember statt

Die zehnte Ausgabe des 'Garafía Navidad Trail' (GNT) findet am Sonntag, den 20. Dezember in Garafía statt. Das hat die Gemeinde bekanntgegeben. Demnach ist es eine ganz besondere Ausgabe, nicht nur wegen der aktuellen Situation, sondern auch, weil die Veranstaltung ihren zehnten Jahrestag feiert. Zu diesem Anlass haben die Stadtverwaltung von Garafía und die Firma Eda Eventos neben der klassischen 21-Kilometer-Strecke auch eine neue Zehn-Kilometer-Strecke für Teilnehmer eingerichtet, die nicht eine so lange Strecke laufen möchten. Die Läufer werden dabei auf mehreren Pfaden der Gemeinde unterwegs sein und dabei die Wege betreten, auf denen Reisende und Viehzüchter vor Jahrzehnten ihre Arbeit verrichteten. Das 21-Kilometer-Rennen verläuft auf einer Rundstrecke mit Start und Ziel im Stadtzentrum von Santo Domingo.

'Garafía Navidad Trail' © Garafía

Das Rennen über die Distanz von zehn Kilometern geht in San Antonio del Monte los und ist ideal für Einsteiger in diesen Sport. Wer dabei sein möchte, kann sich noch bis zum 15. Dezember online hier anmelden. Die 21-Kilometer-Strecke kostet 15 Euro. Der Zehn-Kilometer-Lauf kostet zehn Euro. 

Ad
Bodegón La Abuela
Bodegón La Abuela

Santa Cruz feiert die 'Ruta del Gofio'

'Ruta del Gofio' © Santa Cruz

Noch bis morgen (14.11.) findet in Santa Cruz die 'Ruta del Gofio' statt. Das hat die Stadt Santa Cruz mitgeteilt. Damit will sie den Konsum dieses charakteristischen Produkts der kanarischen Gastronomie fördern. Mit dabei sind 27 Restaurants im Stadtzentrum und drei Mühlen auf der Insel. „Es ist sehr wichtig, unser gastronomisches Referenzprodukt für die Zubereitung sowohl traditioneller als auch avantgardistischer Rezepte zu fördern und aufzuwerten“, sagte die zuständige Stadträtin Carla Rodríguez. Gleichzeitig bedeute diese gastronomische Veranstaltung auch einen kleinen Aufschwung für das Gatsstättengewerbe.

Die teilnehmenden Einrichtungen garantieren, dass die Route durch La Marina, die Straße Álvarez de Abreu, El Puente, den José-Mata-Platz, Pedro Poggio, Anselmo Pérez de Brito, die Avenida Marítima, Castillete, Rodríguez López, El Rieguito und die Avenida de los Indianos verläuft. Carla Rodriguez unterstrich das Wachstum der 'Ruta del Gofio', die ursprünglich im Rahmen des Mercado Municipal de Abasto entwickelt wurde.

„Und jetzt sehen wir mit Genugtuung, wie sie sich durch unsere Stadt erstreckt. Wobei die 'Ruta del Gofio' jederzeit die Gesundheitsmaßnahmen einhält, die die neue Normalität von uns verlangt“.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Städtischer Tanz im Teatro Circo de Marte

Kann das Leben eines Schriftstellers durch urbanen Tanz eingefangen werden? „Ja“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Santa Cruz. Und dabei geht es um den Schriftsteller Miguel de Cervantes (1547-1616), Romancier, Dichter, Dramatiker und spanischer Soldat. Er ist den Angaben zufolge eine der größten Figuren der spanischen Literatur, der international u.a. für seinen Roman 'El ingenioso Hidalgo don Quijote de la Mancha' bekannt ist. Sein Leben wird bei dieser Veranstaltung durch verschiedene Tanzstile interpretiert. Mit dabei sind u.a. Breakdance und zeitgenössischer Tanz. „Das Stück 'No sin mis huesos' erinnert an den vierten Jahrestag des Todes von Miguel de Cervantes“, sagte Kulturstadträtin Melissa Hernández. „Inszeniert wird es von einem Ensemble, das uns einlädt, darüber nachzudenken, wie es einem frustrierten Soldaten gelang, negative Energie in Kunst zu verwandeln“.

Städtischer Tanz © Santa Cruz

Los geht’s heute Abend (13.11.) um 20.30 Uhr. Die Karten kosten 12 Euro und können unter www.teatrocircodemarte.es und an der Abendkasse gekauft werden. Weitere Veranstaltungen finden Sie auch jederzeit in unserem La Palma 24-Veranstaltungskalender hier.

Ad
Ralf Moll
Ralf Moll

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Von Vera

Folge uns auf

5 Antworten zu “La Palma Nachrichten am 13.11.2020”

  1. rolli sagt:

    Guten Tag an alle die diesen Text über den PCR Test gelesen haben.

    Was bedeutet internationale Reisende?
    Wer ist von diesem Test PCR Test ab dem 23.11.2020 ausgenommen, Eu Bürger? EFTA Länder, Schweizer?
    Kann das jemand beantworten?

  2. Gerd sagt:

    Jeder Ausländer, der in Spanien ohne gültigen PCR-Test erwischt wird muss 6000€ Strafe zahlen,
    das gilt auch für Deutsche!
    Und da man bei den überlasteten Testzentren Keinen Test innerhalb 72 Stunden bekommt,
    war es das für uns mit dem Kanarenurlaub…

  3. Albert sagt:

    Die PCR-Test Pflicht bedeutet für alle Ausländer die keinen Test innerhalb 72 Std. vor Abflug bekommen und nicht fliegen können, das Sie auf den Kosten für den Flug sitzen bleiben -nicht erstattet bekommen. Das bedeutet für den Condor Flug ab Frankfurt (Stuttgart, Hannover u. Düsseldorf)werden über Frankfurt umgeleitet , das ab 23.Nov. sehr wenige Touristen nach La Palma kommen und es sehr ruhig im Dezember/ Januar werden wird und es noch mehr Arbeitslose geben wird.

  4. Kemter sagt:

    Wir haben La Palma für Mittwoch den 3.2.21 gebucht. Wann soll ich da den Test machen lassen. Am Freitag, dann kommt er wenn man Glück hat vielleicht am Dienstag, über 72 Stunden alt oder? Am Montag klappt das garantiert nicht bis Mittwoch früh Startzeit in Frankfurt 8:50 Uhr.

  5. Verena Kaas sagt:

    Es gibt laut dem Präsidenten der kanarischen Inseln, Ángel Victor Torres, intensive Bemühungen, die Festlegungen des spanischen Staates, die am 23.11. in Kraft treten, mit dem kanarischen Dekret zu harmonisieren. Dann soll u.a. sichergestellt werden, dass auch die Antigentests akzeptiert werden. Einfach mal einige Tage abwarten!

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Los Argentinos
Craft-Beer Isla Verde La Palma
Finca Luna Baila
chimeneas kaminoefen La Palma
Besay
Pizzeria Flash
Hostel Vagamundo
Finca Aridane
Restaurant re - belle
Optica naranja
Bildhauser kurse La Palma
Immobilien La Palma
Atelier, El tesoro La Palma
La Palma Fotografie
Bauernmarkt El Paso
Maday
Zigarren La Palma
Restaurant Altamira La Palma
Restaurante Las Norias
Volcán Verde