aktuall wetter la palma 18.6° | 18:14

Reisen sollte nur ein Mensch, der sich ständig überraschen lassen will
Oskar Maria Graf

Ad
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft

La Palma Nachrichten am 25.2.2020

25. Februar 2020 Vera Jetzt ersten Kommentar schreiben!

Beschädigte Autos © Bomberos de La Palma

+++ Aufräumarbeiten nach Sturm auf La Palma +++ Santa Cruz: Reinigungsaktion nach Los Indianos +++ Mehr Parkplätze bis Anfang März in Santa Cruz +++ Fred Olsen Express zum ersten Mal offizieller Sponsor der Transvulcania +++ Kanaren mit eigenem Stand bei Tourismusmesse in Bayern +++ Full-Moon-Trail: Neue Zusammenarbeit mit Heineken 0.0 +++ Mazo: Straßenbauarbeiten an der 'Curva del Estudiante' +++ Avocado-Tage in Tijarafe +++

Aufräumarbeiten nach Sturm auf La Palma

Windböen mit bis zu 128 km/h sind am Sonntag über die Isla Bonita gefegt und haben zahlreiche Spuren hinterlassen. Mit am stärksten betroffen waren der Roque de los Muchachos und der Westen der Insel. Das schreibt die Internetzeitung El Time. Eines der MAGIC-Teleskope, mit denen die Beobachtung von Gammastrahlen mit sehr hoher Energie durchgeführt wird, hat demnach einige seiner Spiegel verloren. Los Llanos und Tijarafe waren den Angaben zufolge ebenfalls stark von den Sturmböen betroffen. Zahlreiche Mauern an der Straße zwischen Puerto Naos und El Remo sind zusammengebrochen und haben die dort parkenden Fahrzeuge beschädigt. In der Caldera de Taburiente hat es außerdem einen starken Erdrutsch gegeben. Der Flugverkehr auf den Kanarischen Inseln insgesamt war zeitweise komplett eingestellt.

Nach Angaben der Internetzeitung Mundo La Palma hatten die Feuerwehrmänner der Insel von Samstagnacht bis Sonntagabend insgesamt 29 Einsätze, hauptsächlich in der Gemeinde Los Llanos de Aridane. Das Cabildo hat inzwischen seine Maßnahmen verstärkt, um die betroffenen Straßen wieder instandzusetzen. Spezielle Teams sind demnach dabei, Straßen von umgestürzten Bäumen, Ästen und Mauern zu befreien.

Santa Cruz: Reinigungsaktion nach Los Indianos

Straßenreinigung nach Los Indianos © Santa Cruz

Drei Kehrmaschinen, sechs Wassertanks, vier Minischaufeln, zwei Müllwagen – all das steht zur Straßenreinigung in der Hauptstadt bereit. Seit heute morgen um 4 Uhr sind 75 Reinigungskräfte im Einsatz, um Santa Cruz von Abfällen und Talkumpulver zu befreien. Das hat das Cabildo bekanntgegeben. „Wir sind uns der Zehntausenden von Menschen bewusst, die sich jeden Montag während des Karnevals in unserer Stadt versammeln, um ein Ereignis voller historischer und festlicher Inhalte zu genießen“, sagte der Stadtrat für den öffentlichen Dienst, Tony Acosta. Das verursache auch eine erhebliche Anhäufung von Abfällen, die beseitigt werden müssten, damit das Stadtgebiet seine Normalität wiederherstellen könne.

Die Reinigungsarbeiten werden demnach vom nördlichen bis zum südlichen Bereich des Stadtzentrums durchgeführt, wobei nicht nur die Hauptstraßen, sondern auch die Querstraßen gereinigt werden. Dazu gehört laut Cabildo auch die Reinigung der Fassaden von Gebäuden, die mit traditionellem Talkumpuder verunreinigt sind. Trotz dieser Arbeiten sei man sich bewusst, dass es einige Tage dauern wird, bis die Normalität wiederhergestellt sei.

Ad
Ralf Moll
Ralf Moll

Mehr Parkplätze bis Anfang März in Santa Cruz

Die Stadtverwaltung von Santa Cruz hat etwa 200 Parkplätze auf dem Straßenabschnitt zwischen der 'Calle Abenguarema' und dem 'IES Virgen de las Nieves' bereitgestellt. Damit soll es leichter sein, an verschiedenen Karnevalsveranstaltungen teilzunehmen. Darauf hat die Stadt Santa Cruz hingewiesen. Diese Maßnahme wurde bereits während der Weihnachtskampagne umgesetzt.

Mehr Parkplätze © Santa Cruz

Genau wie im Dezember können die Fahrzeuge auf der dafür vorgesehenen einspurigen Fahrspur nach oben fahren, während für die Zufahrt von Norden aus die äußere Fahrspur über die verschiedenen Verbindungen, die die Ringstraße zum Stadtzentrum bietet, genutzt werden muss. Dieser neue Parkplatz befindet sich in kurzer Entfernung vom "Herzen" von Santa Cruz de La Palma, so dass man von dort gut zu Fuß zu den Karnevalsveranstaltungen gehen kann. Der Karneval in Santa Cruz geht den Angaben zufolge noch bis zum 1. März 2020. Und die Parkplätze können noch bis zum 2. März 2020 genutzt werden.

Fred Olsen Express zum ersten Mal offizieller Sponsor der Transvulcania

Neuer Sponsor © Cabildo

Die Reederei Fred Olsen Express wird bei der 12. Transvulcania in diesem Jahr zum ersten Mal ein offizieller Sponsor sein. Das hat das Cabildo bekanntgegeben. Hauptziel der Reederei ist es demnach, den Transfer von Läufern und Begleitpersonen zwischen den Inseln zu erleichtern. Aber diese Allianz zwischen Transvulcania und Fred Olsen Express geht den Angaben zufolge noch viel weiter und über den kommerziellen Teil hinaus. Demnach engagieren sich beide für die Umwelt und konzentrieren sich auf nachhaltige Projekte mit einem hohen Servicelevel.

Im Mai werden zur Transvulcania 2.500 Teilnehmer aus 60 Ländern auf La Palma erwartet. Der Marathon findet in diesem Jahr am 8. Mai statt und der Ultramarathon am 9. Mai. Viele weitere Veranstaltungen finden Sie auch in unserem neuen Veranstaltungskalender.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Kanaren mit eigenem Stand bei Tourismusmesse in Bayern

Die Kanarischen Inseln verstärken ihr Marketing und haben an der Freizeit- und Reisemesse „f.re.e 2020“ in München teilgenommen. Das hat „Turismo de Canarias“ bekanntgegeben. Die Messe richtet sich demnach an Touristen, die sich über ihren nächsten Urlaub informieren wollen. Aus Bayern kamen 2019 den Angaben zufolge 12,7% aller Touristen auf die Kanarischen Inseln. Der Umsatz der Reisenden aus Bayern lag im vergangenen Jahr bei 375 Millionen Euro.

Messestand © Turismo de Canarias

Und die Ausgaben pro Reise und Tourist lagen mit 1237 Euro über dem Durchschnitt. Darüber hinaus verfügt der Flughafen München über umfangreiche Flugverbindungen mit Direktflügen zu fünf Kanarischen Inseln. Als Beispiel nennt „Turismo de Canarias“ eine typische Juliwoche in diesem Jahr, während der es 29 wöchentliche Verbindungen zwischen München und den Kanarischen Inseln gibt. Die Deutschen planen ihre Reisen demnach am weitesten im Voraus. 34,6 % von ihnen planen ihre Reisen, nach Angaben aus dem Jahr 2018, zwischen drei und sechs Monaten vor ihrer Abreise.

Full-Moon-Trail: Neue Zusammenarbeit mit Heineken 0.0

Heineken 0.0 für Full-Moon-Trail-Läufer © Tijarafe

Die Veranstalter des Full-Moon-Trails in Tijarafe arbeiten in diesem Jahr mit Heineken 0.0 zusammen. Das hat die Stadt Tijarafe bekanntgegeben. Demnach haben am Ende des Rennens alle Läufer Zugang zu einem exklusiven Zielbereich, wo es einen Heineken 0.0-Stand geben wird. Das Bier besteht den Angaben zufolge aus 100% Gerstenmalz, Wasser und Hopfen sowie aus der eigenen Hefe. Der Full-Moon-Trail wird laut der Stadt Tijarafe etwa 1.000 Läufer nach La Palma locken. Der Lauf findet am 8. August 2020 nachts bei Vollmond statt. Es gibt drei Wettkampfdistanzen: 25 km, 14 km und 9 km.

Außerdem gibt es einen Lauf für Kinder und einen für Wanderer. „Wir sind stolz, dass eine Marke mit so viel Prestige mit uns zusammenarbeiten will“, sagte der Bürgermeister von Tijarafe, Marcos Lorenzo.

Ad
Ya Ya Baumaterial
Ya Ya Baumaterial

Mazo: Straßenbauarbeiten an der 'Curva del Estudiante'

821.608 Euro aus dem Kanarischen Entwicklungsfonds (Fdcan) fließen in die Verbesserungsarbeiten der Straße an der so genannten 'Curva del Estudiante' in Mazo. Mit dem Geld soll unter anderem ein Gehweg gebaut werden, auf der linken Seite der Straße in Richtung Fuencaliente. Das hat das Cabildo bekanntgegeben. Das Projekt umfasst demnach eine 600 Meter lange Strecke zwischen dem Kreisverkehr am Eingang des Dorfes Villa de Mazo und der nächsten Bushaltestelle.

Straßenbauarbeiten in Mazo © Cabildo

Die Maßnahme zielt darauf ab, durch den Bau einer Mauer, eine Entfernung von fünf Metern vom Straßenrand zu gewinnen und so Material aus dem Vulkankegel Montaña del Estudiante zu entfernen. Mit dieser Verbreiterung soll die Sicherheit für Fahrzeuge und Fußgänger gewährleistet werden. Der Bürgermeister von Villa de Mazo, Goretti Pérez Corujo, hob die Bedeutung der Ausführung dieser Arbeit hervor, um die Sicherheit der Einwohner der Gemeinde zu verbessern, die diesen Straßenabschnitt zu Fuß zurücklegen müssen. Er erinnerte außerdem daran, dass dies eine der von Radfahrern am meisten befahrenen Straßen ist – auch für sie sollen diese Arbeiten mehr Sicherheit bringen.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Avocado-Tage in Tijarafe

Avocado-Tage © Tijarafe

Tijarafe veranstaltet zum ersten Mal Informationstage über Avocados. Am 19. und 20. März von 16 Uhr bis 20 Uhr erfahren die Teilnehmer dabei alles Wissenswerte rund um Aussaat, Bewässerung, Düngung, Schädlingsbekämpfung und Ernte von Avocados. Darauf hat jetzt die Stadt Tijarafe hingewiesen. Die Infoveranstaltung richtet sich demnach vor allem an Landwirte. „In den letzten Jahren haben wir ein exponentielles Wachstum der Avocado auf La Palma im Allgemeinen und in unserer Gemeinde im Besonderen festgestellt“, sagte Bürgermeister Marcos Lorenzo.

„Deshalb ist es notwendig, den Landwirten oder denjenigen, die in diesem Bereich tätig werden wollen, ein entsprechendes Informationsangebot zu machen.“

Hinweis vom 27.2.2020: Die Avocado-Tage in Tijarafe sind nach Angaben der Stadt auf einen unbestimmten Termin verschoben worden.

Ad
Bodegón La Abuela
Bodegón La Abuela

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Ad
Procasa La Palma
Yoga center La Palma

Ad
Immobilien La Palma
Procasa La Palma

Von Vera

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Bildhauser kurse La Palma
Optica naranja
Restaurante Las Norias
Atelier, El tesoro La Palma
Los Argentinos
Craft-Beer Isla Verde La Palma
Bauernmarkt El Paso
Restaurant Altamira La Palma
Maday
chimeneas kaminoefen La Palma
Volcán Verde
La Palma Fotografie
Immobilien La Palma
Restaurant re - belle
Zigarren La Palma
Besay
Finca Luna Baila
Pizzeria Flash
Finca Aridane
Hostel Vagamundo